Volition: 'Können uns Rückkehr zu Ego-Shootern vorstellen'

Im Gespräch mit den Kollegen von Videogamer bestätigte David Abzug, seines Zeichens Lead Designer von "Red Faction: Armageddon", nicht nur, dass man derzeit an einer neuen Marke schraubt.

Wie er weiter ausführt, könnte man sich durchaus vorstellen, auf kurz oder lang zu den First-Person-Shootern zurückzukehren, nachdem man sich nach dem ersten "Red Faction"-Ableger dazu entschied, die Serie im Genre der Third-Person-Shooter anzusiedeln.

Abzug: "First-Person-Shooter und Third-Person-Shooter sind zwei verschiedene Herangehensweisen. Es gibt Dinge, die in First-Person besser gemacht werden, und es gibt Sachen, die in Third-Person besser gemacht werden. Die Third-Person-Sicht lässt euch die Lage besser erkennen, während euch die First-Person-Sicht mehr in die Action involviert."

"Die Third-Person-Sicht lässt euch den Charakter besser sehen, während First-Person klaustrophobischer wirkt – es eignet sich besonders für Militär-Shooter", so Abzug.

Auch interessant

Zum Thema

  • Volition: "Saints Row"-Entwickler von Entlassungen betroffen

    vor 3 Monaten - Die "Saints Row"- und "Agents of Mayhem"-Entwickler von Volition Inc. müssen laut einem aktuellen Bericht einige Entlassungen verdauen. Demnach sollen über 30...
  • Volition: Wird heute der neue Titel der "Saints Row"-Entwickler enthüllt?

    vor 2 Jahren - Könnte am heutigen Nachmittag die Enthüllung des neuesten Titels der "Saints Row"-Entwickler von Volition Inc. erfolgen? Zumindest sind nun erste vermeintlich...
  • Volition: Next-Gen-Projekt für PS4 und Xbox 720 in der Mache

    vor 5 Jahren - Volition werkelt bereits an einem Next-Gen-Spiel. Dieses hat aber nichts mit der "Saints Row"-Reihe zu tun, wie Lead-Designer Scrott Phillips betont.
    PS4
    3