Die schlechtesten Firmen Amerikas: Electronic Arts im Halbfinale

Autor:

Electronic Arts ist auf dem besten Weg, sich den Titel der schlechtesten Firma Amerikas (“Worst Company of America 2012″) zu sichern. Das Unternehmen habe bereits das Halbfinale erreicht und müsse sich nur noch gegen drei Konkurrenten durchsetzen, heißt es. Dass sich Electronic Arts über diese fragwürdige Ehre freut, darf bezweifelt werden.

Auch der nordamerikanische Telefonkonzern AT&T, Walmart und die Bank of America haben die Möglichkeit, den Titel “Worst Company of America 2012″ zu erhalten. Als Initiatoren zeigt sich das Verbraucher-Online-Magazin The Consumerist verantwortlich, das diesen Titel im jährlichen Rhythmus vergibt.

Warum Electronic Arts zur schlechtesten Firma gekürt werden soll, erklärt der Veranstalter wie folgt: “Der Publisher ist dafür berüchtigt, kleine Unternehmen zu kaufen und sie dann zu zerstören, Kunden mit den Preisen der Spiele auszunehmen und dann teure (aber gelegentlich recht nutzlose) DLCs zu veröffentlichen. Außerdem machen sie das ganze Spielerlebnis teurer und weniger unterhaltsam.”

Weitere Infos findet ihr hier.

Auch interessant

Zum Thema

  • PS4 & Xbox One: Übertreffen die Absatzzahlen der Vorgänger deutlich, so EA

    vor 1 Woche - Einer internen Hochrechnung des US-Publishers Electronic Arts zufolge verkaufen sich die Xbox One und die PlayStation 4 deutlich schneller als ihre Vorgänger i...
  • Electronic Arts: Möchte das Vertrauen der PC-Spieler zurückgewinnen

    vor 1 Woche - Bei PC-Spielern konnte sich Electronic Arts in den vergangenen Jahren einen sehr durchwachsenen Ruf aufbauen, was das Unternehmen wieder ändern möchte. Unter...
    PC
    3
  • EA: Bis Juni erwarten uns noch einige Enthüllungen

    vor 1 Woche - In Rahmen der aktuellen Finanzkonferenz hat COO Andrew Wilson betont, warum man die EA Play-Veranstaltungen umsetzt und hat mitgeteilt, dass man noch Enthüllun...
  • EA: Titanfall, Battlefield und Mass Effect Andromeda für das nächste Geschäftsjahr bestätigt

    vor 1 Woche - Wie Electronic Arts bekannt gab, hat das Unternehmen auch für das kommende Geschäftsjahr das eine oder andere heiße Eisen im Feuer.
  • Electronic Arts: Erteilt der diesjährigen E3 eine Absage

    vor 2 Wochen - Wie Electronic Arts bekannt gab, wird das Unternehmen zugunsten eines eigenen Events auf einen Auftritt auf der E3 2016 verzichten.
    All
    9