19. März 2012, 11:41 Uhr

Kostspieliger Blockbuster in Arbeit? Microsoft sucht Personal für AAAA-Titel

()

Xbox360

In den vergangenen Wochen und Monaten standen uns zahlreiche so genannte AAA-Titel – wie kostspielige Blockbuster vom Schlage eines “Mass Effect 3″ oder “Modern Warfare 3″ auch genannt werden – ins Haus.

Wie sich einer aktuellen Stellenausschreibung des Softwareriesen Microsoft entnehmen lässt, ist man keineswegs gewillt, sich mit den bisherigen Ausmaßen der Budgets zu arrangieren und möchte mit einem AAAA-Titel neue Maßstäbe setzen. Um zu verdeutlichen, dass wir es hier keinesfalls mit einem Tippfehler zu tun haben, wurde der Begriff “AAAA” insgeamt drei Mal verwendet.

Abgesehen von der Tatsache, dass man sich derzeit auf der Suche nach einem erfahrenen und dynamischen Executive Producers befindet, der für die Microsoft Game Studios am besagten Projekt arbeiten soll, wurden bisher aber keine weiteren Details genannt.

Möglicherweise haben wir es hier mit einem der ersten Projekte für den Nachfolger der Xbox 360 zu tun. Aktuellen Gerüchten zufolge sollen diverse Microsoft-Studios wie Lionhead oder Turn 10 bereits an Titeln für die Xbox 3 beziehungsweise die Xbox 720 arbeiten.

5   Kommentare  
  • tambiland

    Früher hat man immer von 3x AAA gesagt. Jetzt sprechen wir von 4 AAAAs als nächstes meldet Sony an ein kostspieliges AAAAA Spiel :D also ganze 5As :D


  • evil-duck

    nur, weil sie eine menge geld investieren, heißt das nicht, dass das spiel so klasse wird
    siehe activision

    die wirklich guten spiele brauchen fantasie und innovationen
    so etwas lässt sich nicht erzwingen
    siehe activision


Comments are closed.