Black Ops 2: Angebliche InGame-Bilder aufgetaucht

Autor:

Schon seit einigen Tagen ist bekannt, dass Activision spätestens am 1. Mai den nächsten Ableger der erfolgreichen “Call of Duty”-Reihe offiziell macht. Bis es soweit ist, werden auf der offiziellen Webseite des Shooters in regelmäßigen Abständen neue Hinweise veröffentlicht, darunter auch ein Video, das einen futuristische Quadrotor-Drohne zeigt (wir berichteten).

Auf der Internetpräsenz des für das Video verantwortlichen Special-Effects-Studios Reel Efx tauchten vor einigen Stunden einige Bilder auf, die Gerüchten zufolge einen ersten Blick in das nächste “Call of Duty”-Spiel gewähren. Zu sehen ist die bereits erwähnte Quadrotor-Drohne – allerdings als mögliche InGame-Version.

Kurz nachdem die Bilder die Runde machten, wurden sie vom verantwortlichen Studio wieder entfernt. Ob die Veröffentlichung ein Versehen war, die Bilder evtl. gar nichts mit “Black Ops 2″ zu tun haben oder das Ganze zu Activisions Marketing-Plan gehört, ist nicht bekannt.

Darüber hinaus wurden auf der offiziellen “Call of Duty”-Seite die folgenden Koordinaten veröffentlicht, die bei Google Maps eingetragen eine gerade Linie oberhalb des Äquators erben (siehe oben):

  • 34.D46660-CBE.2BC7C68D1
  • 34.D4416E-A98.2B7886AC1
  • 34.849C64-271.272956371
  • 34.34E76B-AFC.2FD106541
  • 34.84E56C-C4E.2718662D1