The Elder Scrolls Online: Finale Fassung nicht auf Basis der ‘Star Wars: The Old Republic’-Engine

Nachdem man bei der Entwicklung von "The Elder Scrolls Online" anfangs auf die für "Star Wars: The Old Republic" genutzte HeroEngine setzte, versicherte Game-Director Matt Firor, dass die finale Fassung davon keinen Gebrauch macht.

0

Nach der Enthüllung von "The Elder Scrolls Online" und der damit verbundenen Veröffentlichung der ersten Bilder zeigten sich nicht wenige Zeitgenossen besorgt. Das optische Erscheinungsbild glich dem bereits erhältlichen Rollenspiel "Star Wars: The Old Republic", was der Tatsache zuzuschreiben ist, dass sich die Entwickler die HeroEngine zunutze machten.

Spieler, die nun befürchten, technisch ein zweites "Star Wars: The Old Republic" zu erhalten, können allerdings beruhigt sein. Wie Game-Director Matt Firor gegenüber den Kollegen von GameInformer zu verstehen gab, wird die finale Fassung von "The Elder Scrolls Online" auf einer ganz anderen Engine basieren. Die HeroEngine wurde lediglich für die ersten Konzepte und Gehversuche genutzt. Das Ganze sei mit einer Art Zeichenbrett zum Austesten von Design-Entscheidungen zu vergleichen.

Du bist bei Facebook? Dann folge playm.de und verpasse keine wichtige News.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

The Elder Scrolls Online: Beta für PS4 und Xbox One nähert sich

vor 6 Tagen - Es gibt Hinweise darauf, dass die Konsolen-Beta des Online-Rollenspiels "The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited" schon bald an den Start gehen wird.
3 Kommentare

The Elder Scrolls Online: Wechsel vom PC auf die Xbox One oder die PlayStation 4 ab sofort möglich

vor 1 Woche - Ab sofort haben Nutzer, die "The Elder Scrolls Online" vor dem 30. Juni 2014 für den PC erwarben, die Möglichkeit, zum Sparpreis auf die Xbox One oder die PS4 umzusteigen.
1 Kommentar

The Elder Scrolls Online: Beta-Spieler erhalten ein Gratis-Wochenende

vor 1 Woche - Falls ihr "ESO" schon während der Beta gespielt, aber es nie gekauft habt, dann habt ihr die Möglichkeit, nochmals einen Blick auf das Online-Rollenspiel zu werfen. Spielt kostenlos während des "Welcome Back“-Wochenendes.
4 Kommentare

The Elder Scrolls Online: Update 2.0.2 liefert mehr Erfahrungspunkte, diverse Optimierungen und mehr

vor 3 Wochen - Ab sofort steht das Update 2.0.2 zu "The Elder Scrolls Online" bereit. Wir verraten euch, was sich mit diesem im Detail ändert.
0 Kommentare

The Elder Scrolls Online: Wurde mit Einzelspielern im Hinterkopf entworfen

vor 4 Wochen - Laut dem verantwortlichen Director Matt Frito sollen in "The Elder Scrolls Online" auch überzeugte Einzelspieler auf ihre Kosten kommen.
1 Kommentar