The Elder Scrolls Online: Finale Fassung nicht auf Basis der ‘Star Wars: The Old Republic’-Engine

Nachdem man bei der Entwicklung von "The Elder Scrolls Online" anfangs auf die für "Star Wars: The Old Republic" genutzte HeroEngine setzte, versicherte Game-Director Matt Firor, dass die finale Fassung davon keinen Gebrauch macht.

0

Nach der Enthüllung von "The Elder Scrolls Online" und der damit verbundenen Veröffentlichung der ersten Bilder zeigten sich nicht wenige Zeitgenossen besorgt. Das optische Erscheinungsbild glich dem bereits erhältlichen Rollenspiel "Star Wars: The Old Republic", was der Tatsache zuzuschreiben ist, dass sich die Entwickler die HeroEngine zunutze machten.

Spieler, die nun befürchten, technisch ein zweites "Star Wars: The Old Republic" zu erhalten, können allerdings beruhigt sein. Wie Game-Director Matt Firor gegenüber den Kollegen von GameInformer zu verstehen gab, wird die finale Fassung von "The Elder Scrolls Online" auf einer ganz anderen Engine basieren. Die HeroEngine wurde lediglich für die ersten Konzepte und Gehversuche genutzt. Das Ganze sei mit einer Art Zeichenbrett zum Austesten von Design-Entscheidungen zu vergleichen.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

The Elder Scrolls Online: 94 Seiten starker deutscher Change-Log zum Update 6 verfügbar

vor 3 Tagen - Ab sofort steht der 94 Seiten umfassende Change-Log zum mittlerweile sechsten Update des Fantasy-Online-Rollenspiels "The Elder Scrolls Online" auch in einer deutschen Fassung zur Verfügung.
0 Kommentare

The Elder Scrolls Online: Umfangreiches sechstes Update findet heute den Weg auf die Test-Server

vor 5 Tagen - Wie bekannt gegeben wurde, wird das 14 Gigabyte schwere Update 6 im Laufe des heutigen Tages Kurs auf die Test-Server von "The Elder Scrolls Online" nehmen.
0 Kommentare

The Elder Scrolls Online: Zenixmax Online über Auflösung auf PS4 und Xbox One, Konsolen-Beta und PlayStation Vita-Unterstützung

vor 8 Tagen - In einer Frage-und-Antwort-Runde enthüllten die Entwickler von ZeniMax Online verschiedene neue Details zur Konsolen-Version des Online-Rollenspiels "The Elder Scrolls Online".
6 Kommentare

The Elder Scrolls Online: Controller-Unterstützung auf dem PC nicht vor Juni 2015

vor 8 Tagen - Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, soll die PC-Version von "The Elder Scrolls Online" noch in diesem Jahr offiziell mit der Unterstützung klassischer Gaming-Controller bedacht werden.
0 Kommentare

The Elder Scrolls Online – “Das Schicksal der Drei” im Supercut

vor 10 Tagen - "The Elder Scrolls Online" hat ein neues Video erhalten, in dem mithilfe einiger CGI-Sequenzen die Geschichte der drei Bündnisse erzählt wird.
0 Kommentare