02. Juli 2012, 14:59 Uhr

David Cage: “Nicht jeder ist an Ballerei interessiert”

()

AllPS3

David Cage
“Heavy Rain”- und “Beyond: Two Souls”-Schöpfer David Cage.

Quantic Dreams David Cage widmete sich in einem aktuellen Interview einmal mehr seinem Lieblingsthema: Wie der “Heavy Rain”- und “Beyond: Two Souls”-Macher erneut zu verstehen gab, sollten die Spieleentwickler mehr Risiken eingehen dürfen. Nicht jeder Spieler würde auf simple Ballerei stehen.

“Die Sache in der Spielebranche ist heutzutage, dass viele Spiele gleich aussehen”, so Cage. “Wenn man durch die E3-Hallen geht, sieht man viele Spiele über Aliens, über Monster, übers Ballern. Manchmal denkt man sogar, sie haben den selben Art Director, weil sie gleich aussehen.”

“Und das ist in Ordnung, es gibt einen Markt dafür. Aber gleichzeitig wünsche ich mir mehr Auswahl für die Spieler. Ich denke, es ist ein Fehler uns selbst auf ein bestimmtes Publikum zu beschränken, wenn wir jeden erreichen könnten. Nicht jeder ist an Ballerei interessiert.”

Laut Cage benötigt die Spieleindustrie neue Ideen: “Ich wünschte, mehr Leuten würde erlaubt werden Risiken einzugehen und neue Sachen und neue Ideen auszuprobieren, weil neue Ideen das sind, was die Industrie dringend braucht. Ich meine, wie viele Shooter kann man machen?”

“Beyond: Two Souls” (Bild) kommt 2013 exklusiv für die PS3 in den Handel.

2   Kommentare  
    1. B1utsturm

      Aber es wird nix ändern, den die “Ballerein” verkaufen sich wie geschnitten Brot. Selbst die 25. Fortsetzung eines durchschnittlichen Shooter wird immer wieder Geld einbringen…


Comments are closed.