04.10.2012 10:18 Uhr

Halo-Oberhaupt Frank O’Connor: ‘Die aktuellen Konsolen werden uns noch über Jahre begleiten’

Geht es nach Frank O'Connor, zuständig für die erfolgreiche "Halo"-Reihe, dann werden uns die aktuellen Konsolen noch eine ganze Weile begleiten.

Auch wenn in den vergangenen Wochen und Monaten viel über die kommende Konsolen-Generation diskutiert wurde, geht man zumindest bei den "Halo"-Machern von 343 Industries davon aus, dass uns auch die aktuellen Systeme noch eine Weile begleiten werden.

Diesen Standpunkt vertritt zumindest Frank O'Connor, seines Zeichens Franchise Development Director bei 343 Industries beziehungsweise Microsoft. Auf die Frage, ob die aktuellen Konsolen so langsam aber sicher abgelöst werden, entgegnet er: 'Wisst ihr, das ist wirklich eine witzige Frage. Meiner Meinung nach ist es normal, dass wir so langsam aber sicher auf die neue Hardware-Generation schauen."

"Aber ich würde wirklich bestreiten, dass sich die Xbox 360 am Ende ihres Lebenszyklus befindet. Das war bereits eine der längsten Konsolen-Generationen und für sie sprechen immer noch gute Gründe, da die aktuellen Konsolen nach wie vor sehr flexibel und leistungsstark sind."

Laut O'Connor profitieren die Konsolen vor allem von der Tatsache, dass sich sowohl Microsoft als auch Sony dazu entschieden haben, Multimedia-Stationen für das heimische Wohnzimmer anzubieten. So nutzen viele Kunden die Systeme weiterhin als Blu-ray- oder DVD-Player, sind Anhänger des Netflix-Angebots oder nutzen abseits des Spielens weitere Features ihrer Konsole.

"Ich würde sagen, dass uns diese Generation noch ein paar Jahre begleiten wird. Natürlich hat man diese Hardcore-Fans, die sich nun zu Wort melden und neue Hardware wollen. Wir wissen, dass neue Hardware kommt. Sie kommt immer. Aber ich denke, die älteren Konsolen werden länger genutzt als jemals zuvor", so O'Connor weiter.

Bisher unbestätigten Berichten zufolge soll die neue Konsolen-Generation Ende 2013 oder Anfang 2014 eingeläutet werden.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. jep, da geb ich dem herr recht. ich glaube das ist auch ein FLop Kriterium. nicht gerade Flop Flop. aber die neuen Konsole werden es schwer haben. die alten zu ersetzten. vorallem wenn man nur technisch sprich grafisch einbisschen nen sprung gemacht hat. ich lieb meine ps3 und die ps4 muss einiges mehr bieten als diese konsole ansosnten kann es halt ein wenig dauern bis ich selber wechsle..

  2. ich brauche keine Playstation 4 ich habe noch meine 80GB Playstation 3 sie reicht mir zu

Verwandte Artikel

PlayStation 3: Sony möchte die PS3 weiter mit Software unterstützen

vor 65 Tagen - Die PlayStation 3 hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel und wurde im vergangenen Jahr von der PS4 abgelöst, doch sie wird laut Sony weiterhin mit Software versorgt.
6 Kommentare

Sony zum schweren Start der PS3: Man hat die Xbox 360 schlichtweg unterschätzt

vor 66 Tagen - In einem aktuellen Interview sprach Scott Rhode von Sony noch einmal über die Fehler, die das Unternehmen in der PlayStation 3-Ära beging.
10 Kommentare

PS4-Firmware 1.72 & PS3-Firmware 4.60 veröffentlicht

vor 71 Tagen - Die PlayStation 3 und PlayStation 4 erhielten jeweils ein System-Softwareupdate, das die Systemstabilität der Konsolen verbessert. Das PS4-Firmware 1.72 ist bereits verfügbar. Die PS3-Firmware 4.60 müsste in den nächsten Minuten folgen.
2 Kommentare

PlayStation 3: Wird es ein neues Modell geben?

vor 107 Tagen - Sonys PlayStation 3 mit 12 GB ist in den USA gegenwärtig restlos ausverkauft. Kurz vor der E3 wird daher die Ankündigung eines neuen Modells vermutet.
5 Kommentare

PlayStation 3: Neuer Trailer zu den Blockbustern der Konsole

vor 248 Tagen - Mit einem neuen Trailer geht Sony noch einmal auf die Highlights der PS3 ein und verdeutlicht, dass die Konsole noch lange nicht zum alten Eisen gehört.
6 Kommentare