16. November 2012, 14:45 Uhr

Call of Duty: Black Ops 2 – Mehr als 500 Millionen Dollar Umsatz in den ersten 24 Stunden

()

PCPS3Xbox360

“Call of Duty: Black Ops 2″ kam am 13. November für Xbox 360, PlayStation 3 und PC in den Handel. Am 30. November folgt die Wii U-Version. In den nächsten Monaten werden mehrere Map-Packs veröffentlicht, die dank eines Season-Passes zum Pauschalpreis erworben werden können

Activision hat mitgeteilt, dass man mit “Call of Duty: Black Ops 2″ zum vierten Mal in Folge den größten Entertainment-Launch des Jahres hinlegen konnte. Innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Veröffentlichung wurde ein weltweiter Umsatz von geschätzten 500 Millionen Dollar generiert. Activisons Aussage basiert auf Erhebungen von Chart-Track, Handelsinformationen und internen Schätzungen.

“Wir gehen davon aus, dass Call of Duty mit dem Umsatz von einer halben Milliarde US Dollar weltweit, zum vierten Mal in Folge der größte Entertainment-Launch des Jahres ist”, so Bobby Kotick, CEO, Activision Blizzard, Inc. “Der Umsatz der Call of Duty-Franchise seit Beginn bis heute hat die Kino-Erfolge von Harry Potter und Star Wars – die zwei größten Film-Serien aller Zeiten – überholt. In Angesicht des fordernden makroökonomischen Umfelds, bleiben wir bezüglich der Bilanz von 2012 und 2013 zurückhaltend.”

Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass Millionen der weltweiten Fans mehr als 16.000 Mitternachtsverkäufe besuchten: “Entsprechend dieses Andrangs hat Call of Duty: Black Ops 2 in den ersten 24 Stunden Konversationen auf sozialen Kanälen auf der ganzen Welt bestimmt und es war ein Top-Thema auf Twitter in 23 Städten. Außerdem wurde der Surprise-Launch-Trailer zum Spiel auf YouTube 30 Millionen Mal seit seiner Veröffentlichung am 29. Oktober angeschaut.”


Nächste News:
1   Kommentare  
Comments are closed.