Diablo 3: Fokus liegt trotz neuem PvP-Modus nicht auf der eSports-Szene

Wie die Mannen von Blizzard noch einmal versicherten, wird man mit "Diablo 3" auch weiterhin einen großen Bogen um die eSports-Szene machen.

0

Auch wenn man "Diablo 3" auf kurz oder lang mit einem weiteren Update versehen wird, das den Titel durch einen PvP-Modus bereichert, werden die Jungs von Blizzard mit dem Action-Rollenspiel auch weiterhin Abstand von der eSports-Szene halten.

Dies bestätigte Mike Morhaime, Präsident von Blizzard, in einem aktuellen Interview und gab zu Protokoll, dass "Diablo 3" zu keinem Zeitpunkt mit der eSports-Szene im Hinterkopf entwickelt wurde.

"Wir verfolgen keine Pläne, Diablo 3 zu einem eSports-Titel zu machen. Diablo 3 sollte niemals ein eSports-Titel werden. Zumal man nicht aus jedem Spiel zwangsläufig einen -Titel für den eSports-Bereich machen muss", führt er aus.

Wann das besagte PvP-Update das Licht der Welt erblicken wird ist nach wie vor unklar. Bisher hieß es nur dass es im Laufe der kommenden Monate so weit sein soll.

Diablo 3

Blizzard Entertainment hat nochmals betont, dass man für die kommenden PvP-Inhalte kein Geld verlangen werde. Damit dementierte das Unternehmen anders lautende Gerüchte, die derzeit gestreut werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

Diablo 3: Mikrotransaktionen nicht für Europa und Nordamerika

vor 2 Wochen - Das Action-Rollenspiel "Diablo 3" wird Mikrotransaktionen erhalten, doch laut Blizzard Entertainment wird das Feature nicht in Europa eingeführt.
1 Kommentar

Diablo 3: Reaper of Souls – Blizzard veröffentlicht Ausblick auf den umfangreichen Patch 2.2.0

vor 2 Wochen - Auf der offiziellen Website ermöglichte uns Blizzard einen ersten Blick auf das kommende "Diablo 3: Reaper of Souls"-Update 2.2.0, mit der verschiedenen Verbesserungen der Weg in die PC-Version geebnet wird.
0 Kommentare

Diablo 3: Erster Spieler erreicht Paragon-Stufe 1000 im Hardcore-Modus

vor 2 Wochen - Aktuellen Berichten zufolge gelang es Nokieka als erstem Spieler weltweit, im Hardcore-Modus des Action-Rollenspiels "Diablo 3" die Paragon-Stufe 1000 zu erreichen.
8 Kommentare

Diablo 3: Community auf dem PC klagt über massive Lags

vor 1 Monat - Aktuell kämpft "Diablo 3" auf dem PC mit massiven Lags. Die Entwickler von Blizzard gehen dem Ganzen laut eigenen Angaben auf den Grund.
0 Kommentare

Diablo 3: Patch 2.1.2 veröffentlicht und Patch-Notes

vor 2 Monate - "Diablo 3" hat ein Update auf die Version 2.1.2 erhalten, mit dem unter anderem an den Klassen geschraubt wurde. Doch welche weiteren Änderungen gibt es?
0 Kommentare