EAs Peter Moore: Triple-A-Spiele könnten mittlere Produktionen von der Klippe stoßen

Autor:

EAs Branchen-Veteran Peter Moore ging in einem aktuellen Interview auf die steigenden Entwicklungskosten ein und warnte davor, dass immer teurer werdende Triple-A-Spiele dafür sorgen könnten, dass mittlere Projekte langfristig vom Markt verschwinden. Die Folge wäre, dass früher oder später kostspielige Triple A-Produktionen und kleine Projekte mit einem sehr niedrigen Budget den Markt beherrschen.

"Wir haben bereits gesehen, was passieren wird: High End-Spiele werden sich weiter etablieren. Alles andere wird von der Klippe gestoßen", so Moores Aussage  "Wenn wir uns auf die heutige Videospiel-Industrie beziehen, dann kann ich keine genauen Zahlen nennen. Aber die 20 erfolgreichsten Spiele generieren wohl 80 Prozent des weltweiten Umsatzes."

Weiter: "Alle Spiele, die es nicht schaffen, in die Top 20 oder Top 25 zu gelangen, haben es schon schwer, ihre Existenz überhaupt zu rechtfertigen. Und man stellt sich die Frage, warum man diese eigentlich entwickelt hat."

Auch interessant

Zum Thema

  • Electronic Arts: Spielerzahlen von Battlefield 1 und FIFA – Weitere Statistiken

    vor 3 Wochen - Electronic Arts hat ein paar Statistiken zu den eigenen Spielen verraten. Unter anderem bestätigte das Unternehmen, dass "Battlefield 1" auf etwa 25 Millionen ...
  • Electronic Arts: Könnte zugunsten der Spielerbindung in das Matchmaking eingegriffen werden?

    vor 1 Monat - Auch bei Electronic Arts sucht man nach Mittel und Wegen, die Spielerbindung in den hauseigenen Titeln zu optimieren. Wie aktuelle Patente andeuten, könnte dab...
  • Electronic Arts: Konsolenspiele auf Disk verschwinden nicht so schnell

    vor 3 Monaten - EAs Blake Jorgensen ist nicht der Ansicht, dass Spiele auf Datenträgern allzu bald der Vergangenheit angehören werden. Vor allem die Konsolenspieler würden n...
  • Electronic Arts: Neue Marke von EA Motive vielleicht erst 2022 und Infos zur Budget-Verteilung

    vor 3 Monaten - Das Spiel von Jade Raymond wird noch einige Jahre auf sich warten lassen. Der Launch erfolgt womöglich erst im Jahr 2022. Damit haben wir es wahrscheinlich mit...
  • Electronic Arts: God of War-Director hält Ansicht des Publishers zu linearen Spielen für "völligen Unsinn"

    vor 3 Monaten - Die jüngsten Aussagen des Publishers Electronic Arts bezüglich der Beliebtheit linearer Einzelspieler-Spiele haben groß angelegte Diskussionen angestoßen. D...