GTA 5: Analysten gehen von 25 Millionen verkauften Spielen in den ersten 12 Monaten aus

Mit der Ankündigung, “GTA 5″ im kommenden Frühjahr zu veröffentlichen, handelten sich die Jungs von Rockstar einiges an Kritik ein, da der eine oder andere den Standpunkt vertrat, dass es wenig clever sei, einen Blockbuster so kurz nach diversen Feiertagen zu veröffentlichen.

Ganz anders sieht das Jesse Divnich, Analyst bei EEDAR, der der Meinung ist, dass Rockstar bereits mit “GTA IV” bewiesen habe, dass man im Prinzip zu jedem Zeitpunkt in der Lage ist, einen erfolgreichen Titel ins Rennen zu schicken. “Wir nähern uns dem Ende der aktuellen Konsolen-Genration und der HD-Markt weicht so langsam aber sicher auf”, führt Divnich aus.

“Glücklicherweise sind die Triple A-Titel davon nicht betroffen. Und um GTA 5 mache ich mir die wenigsten Sorgen, da bereits GTA IV bewiesen hat, dass man einen Titel auch im April erfolgreich veröffentlichen und 20 Millionen Spiele absetzen kann – selbst wenn die Industrie diesen Monat im Normalfall meidet.”

Divnich abschließend: “Egal ob April, Juni oder sogar im Winter, ich gehe bei GTA 5 von knapp 25 Millionen Kopien in den ersten 12 Monaten aus.”