Shigeru Miyamoto: Nintendos Entwickler-Legende feiert ihren 60. Geburtstag

Heute feiert Nintendos Entwickler-Legende Shigeru Miyamoto, der Schöpfer bekannter Serien wie "Mario", "Pikmin" oder "The Legend of Zelda", ihren 60. Geburtstag.

0

Mit Nintendos Entwickler-Legende Shigeru Miyamoto begeht heute einer der einflussreichsten Designer unserer Zeit seinen 60. Geburtstag. Der sympathische Japaner wurde am 16. November 1952 im heutigen Nantan geboren und heuerte im Alter von 24 Jahren bei Nintendo an.

Nachdem er sich in seinen früheren Jahren an Gehäuse-Designs verschiedener TV-Spiele und Charakteren für diverse Arcade-Titel versuchte, gelang ihm erst mit dem 1981 veröffentlichten Arcade-Jump & Run “Donkey Kong” der internationale Durchbruch. Dieser markierte gleichzeitig die Geburtsstunde des Nintendo-Maskottchens “Mario”, das seinerzeit erst einmal unter dem Namen "Jumpman" ins Rennen geschickt wurde.

Aufgrund seines Muts zu neuen Ideen, seiner fast schon fanatischen Liebe zum Detail und seiner scheinbar unbegrenzten Kreativität gilt der Schöpfer von “Mario”, “The Legend of Zelda” oder “Pikmin” heute als Vater der modernen Videospiele. Wegen seines mittlerweile gehobenen Alters entwickelt Miyamoto seine Spiele nicht mehr selber, sondern ist bei Nintendo nur noch in beratender Funktion tätig.

Aufgrund seiner Verdienste im Bereich der Videospiele wurde Miyamoto in den vergangenen Jahren mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht. So wurde er 1998 als erstes Mitglied in die Academy of Interactive Arts and Sciences’ Hall of Fame aufgenommen und auf der Game Developers Conference im Jahre 2007 mit dem „Lifetime Achievement Award“ für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Auch wir wünschen Herrn Miyamoto natürlich alles Gute und weiterhin viel Erfolg in der Welt der Videospiele.

Du bist bei Facebook? Dann folge playm.de und verpasse keine wichtige News.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

Fokus aktueller Adventures liegt zu sehr auf der Handlung, meint Branchen-Veteran Ron Gilbert

vor 1 Monat - Geht es nach Branchen-Veteran Ron Gilbert, dann konzentrieren sich aktuelle Adventure zu sehr auf die Handlung. Allerdings sollte es den Entwicklern eher darum gehen, die Rätsel in den Mittelpunkt zu rücken.
3 Kommentare

Entwickler sollten kleinere Projekte teuren Blockbustern vorziehen, meint Oddworld-Schöpfer Lorne Lanning

vor 2 Monate - Laut "Oddworld"-Schöpfer Lorne Lanning sollten sich unabhängige Entwickler wieder mehr auf kleinere günstige Projekte konzentrieren, anstatt sich mit Triple-A-Blockbustern von einem Publisher abhängig zu machen.
2 Kommentare

Es ist die Community, die einen Titel am Leben hält, so Gabe Newell

vor 3 Monate - Laut Valves Gabe Newell sollten Entwickler und Publisher niemals die Tatsache aus den Augen verlieren, dass es die Community ist, die einen Titel am Leben hält.
2 Kommentare

BIU Sales Awards: Im Januar 2015 mit Pokémon, Destiny, Far Cry 4 und mehr

vor 3 Monate - Im Januar wurden unter anderem "Destiny", "Far Cry 4", "FIFA 15" und der Open-World-Titel "Watch Dogs" mit einem BIU Sales Award bedacht.
0 Kommentare

Es ist ein unglaubliches riskantes Geschäft, so Take-Two zur Entwicklung von Spielen

vor 3 Monate - In einem aktuellen Interview sprach Take-Two-Interactive-Oberhaupt Strauß Zelnick über die Risiken, mit denen sich Entwickler von Videospielen heutzutage konfrontiert sehen.
4 Kommentare