Ubisoft: Französischer Publisher offenbar an der Übernahme von zugkräftigen THQ-Marken interessiert

Im Gespräch mit den Kollegen von GamesIndustry International plauderte Ubisoft-CEO Yves Guillemot über die aktuelle Entwicklung der Videospiel-Industrie und Unternehmen wie THQ, die in eine finanzielle Schieflage gerieten.

"Das, was mit THQ geschehen ist, passiert regelmäßig, wenn der Markt in Bewegung gerät", so Guillemot. "Manche schaffen es und andere entscheiden sich für eine andere Richtung. Das war bei Atari und Midway der Fall…oder Acclaim in der vergangenen Generation. Das sind Sachen, die in der Industrie passieren, und auf diesem Wege festigt sich die Branche."

Gleichzeitig ließ das Oberhaupt von Ubisoft verlauten, dass man sich durchaus vorstellen könnte, die eine oder andere zugkräftige Marke des finanziell angeschlagenen Konkurrenten THQ zu übernehmen. Bezieht man sich hier auf die "WWE"-Reihe? "Red Faction" oder doch "Saint’s Row"? Da sich Guillemot hier nicht weiter in die Karten schauen lassen möchte, wird abzuwarten sein, welche Marken das Unternehmen genau im Visier hat.

"Sie haben wirklich gute Sachen. Wir haben immer Interesse an guten Marken. Das ist also selbstverständlich etwas, das wir ins Auge fassen. Aber aktuell kann ich dazu noch nicht mehr sagen", heißt es weiter.

Auch interessant

Zum Thema

  • THQ: Nordic Games sichert sich die Namensrechte am insolventen Publisher

    vor 4 Jahren - Wie sich aktuellen Berichten entnehmen lässt, sicherte sich Nordic Games die Namensrechte an THQ und könnte kommende Spiele unter dem Banner des insolventen P...
    All
    0
  • Wahre Schätze im ehemaligen THQ-Gebäude entdeckt:

    vor 4 Jahren - THQ gibt es nicht mehr, das ehemalige Hauptquartier des Publishers aber schon. Und darin wurden nun einige wahre Schätze gefunden, wie einige Bilder verdeutlic...
    All
    15
  • UFC: Im Namen von THQ Klage gegen EA und Zuffa eingereicht

    vor 4 Jahren - Ein Lizenzabkommen hat ein rechtliches Nachspiel: Aktuellen Berichten zufolge klagt THQ gegen EA und den Mutterkonzern der UFC.
    All
    1
  • THQ: Vollständige Liquidation des Publishers bestätigt

    vor 5 Jahren - THQ ist nun endgültig Geschichte. Eine amerikanische Richterin bestätigte in diesen Stunden die vollständige Liquidation des US-Publishers.
  • Danny Bilson zur damaligen Lage von THQ: Man wusste, dass man sich in Problemen befindet

    vor 5 Jahren - In einem aktuellen Interview blickte Danny Bilson, ehemaliger Executive Vice President bei THQ, noch einmal auf die jüngere Entwicklung des mittlerweile insolventen und zerschlagenen Unternehmens zurück.
    All
    0