20.12.2012 13:02 Uhr

Battlefield 3: End Game – Erste offizielle Informationen zum nächsten DLC

Electronic Arts und DICE haben heute die ersten Details zur Download-Erweiterung "Battlefield 3: End Game" veröffentlicht. Außerdem soll morgen ein erster Trailer erscheinen.

Nachdem zuletzt einige Gerüchte zur letzten "Battlefield 3"-Erweiterung namens "End Game" die Runde machten, folgten vor wenigen Minuten die ersten offiziellen Informationen zum Abschluss der DLC-Reihe. Darüber hinaus bestätigte DICE, dass bereits morgen ein erster Trailer zum "End Game"-Pack, das ab März 2013 heruntergeladen werden kann, veröffentlicht wird.

Zu den Detailbrocken, die heute in den Umlauf gebracht wurden, zählt die Tatsache, dass "End Game" vier neue Mehrspieler-Karten mit sich bringt. Die neuen "Battlefield 3"-Schlachtfelder sollen vor allem auf High-Speed-Gefechte und Action ausgelegt sein. Zu den neuen Karten gesellen sich drei weitere Fahrzeuge - darunter schnelle und wendige Dirt-Bikes.

Zu den weiteren Inhalten von "Battlefield 3: End Game" zählt ein neues Dropship, das die Bodentruppen unterstützt und darüber hinaus Fahrzeuge bereitstellt. Außerdem soll der klassische Capture-the-Flag-Modus zurückkehren, während sich unter den neuen Maps auch ein Dschungelgebiet befindet.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. DLC’s sind doch immer nur Abzocke

    • the magic muffin

      So etwas kann man nicht einfach sagen.
      Die Battlefield 3 DLC’s finde ich meist überteuert und der Premium Service für 50€ ist für Preis/Leistung einfach lächerlich.
      Wenn ich mir aber dann beispielweise die DLC’s von Little Big Planet 1/2 anschaue, finde ich einen Haufen Features, die neue gameplay Elemente hervorbringen aber nicht für ein neues Spiel gereicht hätten, deswegen gibt es ja Add Ons.

      • Es gibt immer ausnahmen, die sind aber sehr selten. Und sind sehr wahrscheinlich nicht für den Multiplayer.

      • es gib Pro und contra bei dem ganzen DLCs
        zum einen wird so das spiel immer uptodate gehalten.
        preis Leistung Verhältnis variiert oft…
        die absolute Schattenseite ist aber immer der herbe Beigeschmack ob gewisse Inhalte nicht extra aus dem spiel entfernt wurden… capcom sind da ja Weltmeister drin. früher hat man sich noch die Sachen erspielen müssen, heute freut man sich wenn das spiel ne passable länge aufweist und nicht mit Erweiterungen vollgebomt wird. was ich auch zB ne Frechheit fand war bei Assassins creed 2, als man act 12 abgeschlossen wird sagt die stimme im Animus das die acte 13-14 nicht geladen werden können, war so gewollt die wurden als DLC später angeboten…

Verwandte Artikel

Battlefield 3: EA gesteht ungerechtfertigte Banns ein

vor 130 Tagen - Wie EA eingestand, wurden durch einen Fehler der Anti-Cheat-Software Punkbuster einige Spieler in "Battlefield 3" ungerechtfertigterweise gebannt.
6 Kommentare

Battlefield 3: Shooter kann ab sofort kostenlos über Origin geladen werden

vor 153 Tagen - In der aktuellen "Auf's Haus"-Aktion können Origin-Mitglieder "Battlefield 3" und "Plants vs Zombies" kostenlos auf den PC laden. Das Angebot endet am 3. Juni 2014.
14 Kommentare

Battlefield 3: Double-XP-Weekend im Anmarsch

vor 531 Tagen - "Battlefield 3"-Spieler können in Kürze an einem weiteren Double-XP-Weekend teilnehmen. Der Start erfolgt am 23. Mai 2013 um 11. Uhr.
3 Kommentare

Battlefield 3: Premium-Service bringt es auch 3,5 Millionen registrierte Nutzer

vor 539 Tagen - Offiziellen Angaben zufolge bringt es der "Battlefield 3: Premium"-Service mittlerweile auf rund 3,5 Millionen registrierte Nutzer, die EA zuletzt 120 Millionen US-Dollar in die Kassen spülten.
0 Kommentare

Battlefield 3: Angriffe auf die Server und das Battlelog

vor 541 Tagen - Die "Battlefield 3"-Server werden offenbar mit einer DDoS-Attacke in die Knie gezwungen. Via Twitter betonte DICE, dass man sich um die Angelegenheit kümmert.
0 Kommentare