Capcom hinterfragt das Interesse an Download-Spielen und sonstigen digitalen Inhalten

Autor:

Dass Capcom in den nächsten Monaten verstärkt auf digitale Inhalte setzen möchten, betonten die Verantwortlichen des Unternehmens schon vor einigen Tagen. Diese Pläne werden nun von einer Umfrage untermauert, in der Capcom um das Feedback der User bittet.

Der japanische Publisher möchte unter anderem von euch wissen, an welchen Download-Inhalten ihr interessiert seid und welche Geldbeträge ihr im Durchschnitt in Digitalangebote investiert. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, das Digital-Comeback beliebter Reihen wie “Breath of Fire”, “Power Stone” oder “Strider” in die Wege zu leiten.

Die Capcom-Umfrage und weitere Details findet ihr unter dem folgenden Direkt-Link.

Auch interessant

Zum Thema

  • Capcom: Rückkehr bekannter Marken weiterhin in Planung

    vor 1 Monat - Die Verantwortlichen von Capcom haben nun noch einmal betont, dass man damit plant weitere bekannte Marken des Unternehmens in Zukunft in Form von Remakes und N...
  • Capcom zum Weihnachtsgeschäft: Einige Publisher werden am Boden zerstört sein

    vor 1 Monat - Für "Resident Evil 7" hat Capcom einen Launch im Januar gewählt. Für den Horrortitel sei es ein gewisser Vorteil. Denn entgegen der Annahme, dass im Weihnach...
  • Capcom: Möchte weitere ruhende Marken wiederbeleben

    vor 2 Monaten - Nach "Marvel vs. Capcom: Infinite" möchte  Capcom weitere Marken und Serien wiederbeleben, die derzeit ruhen. Welche Spiele auf uns zukommen könnten, verriet...
  • Capcom: Möchte durch Produktqualität zum weltbesten Publisher werden

    vor 4 Monaten - Der japanische Publisher Capcom hat inzwischen ein großes Ziel ausgerufen. Demnach möchten die Verantwortlichen zum insgesamt weltbesten Publisher aufsteigen....
  • Capcom: Publisher ist interessiert daran weitere Marken zurückzubringen

    vor 6 Monaten - Capcom hat sich im vergangenen Jahr vor allem auf die Veröffentlichungen von Remaster-Versionen der "Resident Evil"-Hauptteile konzentriert. Jedoch ist man zum...