Capcom hinterfragt das Interesse an Download-Spielen und sonstigen digitalen Inhalten

Autor:

Dass Capcom in den nächsten Monaten verstärkt auf digitale Inhalte setzen möchten, betonten die Verantwortlichen des Unternehmens schon vor einigen Tagen. Diese Pläne werden nun von einer Umfrage untermauert, in der Capcom um das Feedback der User bittet.

Der japanische Publisher möchte unter anderem von euch wissen, an welchen Download-Inhalten ihr interessiert seid und welche Geldbeträge ihr im Durchschnitt in Digitalangebote investiert. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, das Digital-Comeback beliebter Reihen wie “Breath of Fire”, “Power Stone” oder “Strider” in die Wege zu leiten.

Die Capcom-Umfrage und weitere Details findet ihr unter dem folgenden Direkt-Link.

Auch interessant

Zum Thema

  • Capcom: Publisher ist interessiert daran weitere Marken zurückzubringen

    vor 6 Tagen - Capcom hat sich im vergangenen Jahr vor allem auf die Veröffentlichungen von Remaster-Versionen der "Resident Evil"-Hauptteile konzentriert. Jedoch ist man zum...
  • Capcom: Drei große Konsolen-Spiele bis März 2017

    vor 3 Monaten - Bis Ende März 2017 möchte Capcom drei große Konsolenspiele auf den Markt bringen. Zudem soll das Geschäft mit Downloads weiter vorangetrieben werden.
  • Capcom: Mobile Ableger von 'Monster Hunter', 'Mega Man' und 'Sengoku Basara' geplant

    vor 4 Monaten - Mit vier mobilen Ablegern bekannter IPs möchte Capcom bis Ende März 2017 seine Wettbewerbsfähigkeit in Japan und im Ausland stärken. Zu den IPs zählen "Mo...
    All
    4
  • Capcom: Höherer Gewinn und Absatzzahlen

    vor 6 Monaten - Capcom hat heute die jüngsten Geschäftszahlen vorgelegt. Der Gewinn konnte gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Auch gibt es Angaben zu den Verkäufen de...
  • Capcom: Reist mit Street Fighter V und mehr zur PSX 2015

    vor 8 Monaten - Auch Capcom ist auf der PlayStation Experience 2015 zugegen. Welche Titel hat das japanische Unternehmen dabei im Gepäck?