26.12.2012 11:31 Uhr

Dead Space 3: ESRB verrät Details zum Gewaltgrad

"Dead Space 3" kommt am 7. Februar 2013 ungeschnitten für PlayStation 3, Xbox 360 sowie PC in den Handel. Details zum Gewaltgrad lassen sich der Prüfdatenbank der ESRB entnehmen.

Der Datenbank der amerikanischen Prüfbehörde ESRB sind einige weitere Detailbrocken zum kommenden Horror-Shooter "Dead Space 3" zu entnehmen. Wie es heißt, bietet der Titel reichlich Blut, Gore-Effekte, intensive Gewalt und diverse Kraftausdrücke.

Die Beschreibung des Spiels lautet wie folgt: "Es ist ein Third-Person-Shooter, in dem die Spieler in die Rolle von Isaac Clarke schlüpfen - einem Ingenieur, der gegen eine mysteriöse außerirdische Bedrohung kämpft. Die Spieler benutzen futuristische Waffen (z.B. Waffen, die Explosivgeschossen abfeuern, Spikes und Brandsätze), um verschiedene außerirdische Kreaturen und menschliche Feinde zu töten."

"Der verzweifelte Kampf wird von realistisch anmutenden Schüssen und Schmerzensschreie begleitet. Die Spieler können sich auf damit beschäftigen, im Nahkampf zu töten: Dazu zählen Mann-gegen-Mann-Kämpfe, das Stampfen auf [am Boden liegende] Feinde und die Verwendung des Gewehrkolbens, um Feinde zu beseitigen."

"Es treten blutige Splatter-Effekte auf, wenn Charaktere Verletzungen erleiden. Und einige Umgebungen weisen blutverschmierte Böden und verstümmelte Leichen auf; es sind Feine zu sehen, die während des Spiels aufgespießt, enthauptet oder zerstückelt wurden. In den Dialogen sind Wörter wie f**k, sh*t und a*shole zu hören."

"Dead Space 3" kommt am 7. Februar 2013 ungeschnitten für PlayStation 3, Xbox 360 sowie PC in den Handel.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Ich finde die übertriebene Gewaltdarstellung in Spielen heutzutage schrecklich. Denn um einen richtig angst zu machen, braucht man keine Gewalt.

    • Was Dead Space und dergleichen angeht, gebe ich dir recht. Aber es gibt auch Spiele, in die die Gewalt gut reinpasst. The Last of Us zum Beispiel.

      • Doch ich gehe mal davon aus, dass bei The Last of Us die Gewalt zwar offen aber nicht übertrieben gezeigt wird. Was ich unter übertriebener Gewalt verstehe (z.B.: Gears of War 3, den Mann am Boden mit seinem eigenen Arm zu Klump hauen), werden wir in The Last of Us wohl kaum finden.

Verwandte Artikel

Dead Space 3: EA räumt falsche Vorgehensweise bei den Mikrotransaktionen ein

vor 494 Tagen - In einem Interview räumte EAs Frank Gibeau ein, dass man aus "Dead Space 3" und dem Thema Mikrotransaktionen in Vollpreistiteln entsprechende Lehren gezogen hat.
1 Kommentar

Amazon: Täglich neue Angebote zur E3 – Heute Dead Space 3 für PS3, Xbox 360 und PC

vor 502 Tagen - Der Versandriese Amazon verkauft den SciFi-Shooter "Dead Space 3" heute zum Sparpreis. Weitere Angebote dieser Art folgen bis zum 16. Juni 2013.
4 Kommentare

Dead Space: Fan baut Plasma Cutter inkl. Laser und Brennfunktion

vor 537 Tagen - Die in der "Dead Space"-Reihe verwendete Plasmawaffe wurde von einem Fan nachgebaut und auf Youtube in einem Video präsentiert.
1 Kommentar

Dead Space 3: “Awakened”-Erweiterung veröffentlicht

vor 592 Tagen - "Dead Space 3" wurde heute mit dem DLC "Awakened" erweitert. Der Download schlägt mit 800 Microsoft-Points bzw. 9,99 Euro zu Buche.
0 Kommentare

Dead Space 3: Termin, Trailer und Bilder zum Awakened-DLC veröffentlicht

vor 597 Tagen - Electronic Arts und Visceral Games haben der Download-Erweiterung "Dead Space 3: Awakened" einen Termin verpasst und gleichzeitig einschlägiges Bild- und Videomaterial veröffentlicht.
0 Kommentare