Dead Space 3: ESRB verrät Details zum Gewaltgrad

Autor:

Der Datenbank der amerikanischen Prüfbehörde ESRB sind einige weitere Detailbrocken zum kommenden Horror-Shooter “Dead Space 3″ zu entnehmen. Wie es heißt, bietet der Titel reichlich Blut, Gore-Effekte, intensive Gewalt und diverse Kraftausdrücke.

Die Beschreibung des Spiels lautet wie folgt: “Es ist ein Third-Person-Shooter, in dem die Spieler in die Rolle von Isaac Clarke schlüpfen – einem Ingenieur, der gegen eine mysteriöse außerirdische Bedrohung kämpft. Die Spieler benutzen futuristische Waffen (z.B. Waffen, die Explosivgeschossen abfeuern, Spikes und Brandsätze), um verschiedene außerirdische Kreaturen und menschliche Feinde zu töten.”

“Der verzweifelte Kampf wird von realistisch anmutenden Schüssen und Schmerzensschreie begleitet. Die Spieler können sich auf damit beschäftigen, im Nahkampf zu töten: Dazu zählen Mann-gegen-Mann-Kämpfe, das Stampfen auf [am Boden liegende] Feinde und die Verwendung des Gewehrkolbens, um Feinde zu beseitigen.”

“Es treten blutige Splatter-Effekte auf, wenn Charaktere Verletzungen erleiden. Und einige Umgebungen weisen blutverschmierte Böden und verstümmelte Leichen auf; es sind Feine zu sehen, die während des Spiels aufgespießt, enthauptet oder zerstückelt wurden. In den Dialogen sind Wörter wie f**k, sh*t und a*shole zu hören.”

“Dead Space 3″ kommt am 7. Februar 2013 ungeschnitten für PlayStation 3, Xbox 360 sowie PC in den Handel.