Electronic Arts: US-Publisher fliegt aus dem NASDAQ-100

Kurz vor dem eigentlich besinnlichen und erholsamen Weihnachtsfest dürfte der Haussegen beim US-Publisher Electronic Arts noch einmal schief hängen.

Wie sich aktuellen Berichten entnehmen lässt, flog das Unternehmen zusammen mit Netflix und dem Blackberry-Hersteller RIM aus dem Aktien-Kurzindex NASDAQ-100. Dieser umfasst die Aktien von den 100 amerikanischen und internationalen Nicht-Finanzunternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung.

Electronic Arts musste weichen, da der Aktienwert des Unternehmens seit Juni 2012 um satte 40 Prozent einbrach. Eine Entwicklung, für die man vor allem das enttäuschende Abschneiden des Online-Rollenspiels "Star Wars: The Old Republic" und die durchwachsenen Verkaufszahlen von "Medal of Honor: Warfighter" zurückführt.

Auch interessant

Zum Thema

  • Electronic Arts: Möchte mit Titanfall 2 und Battlefield 1 neue Marktanteile erobern

    vor 1 Woche - Mit seinem flüssigen und schnellen Gameplay soll das kommende "Titanfall 2" dabei behilflich sein, im Shooter-Genre weitere Marktanteile zu erobern. Übergreif...
  • Electronic Arts: Spiel im Stil von Assassin’s Creed erst in einigen Jahren

    vor 2 Wochen - EAs Open-World-Action-Adventure, das mit "Assassin's Creed" verglichen wird, soll erst in einigen Jahren auf den Markt kommen. Im Rahmen des neusten Geschäftsb...
  • PS4 & Xbox One: EA hätte kein Problem mit überarbeiteten Versionen

    vor 2 Wochen - Eigenen Angaben zufolge würde der US-amerikanische Publisher Electronic Arts überarbeiteten Versionen der Xbox One sowie der PlayStation 4 offen gegenüberste...
  • Electronic Arts: Neue Marke, Titanfall 2, Battlefront 2 – Alle Infos in der Übersicht

    vor 2 Wochen - Der von Electronic Arts publizierte Geschäftsbericht für das abgelaufene Quartal umfasst zahlreiche Informationen zu den veröffentlichten und kommenden Spie...
  • EA: Geht von einer Zukunft ohne klassische Heimkonsolen aus

    vor 3 Wochen - Laut den Aussagen von COO Peter Moore, geht man beim US-Publisher Electronic Arts davon aus, dass die klassischen Heimkonsolen auf kurz oder lang komplett versc...