Electronic Arts: Video und Bilder zum eingestellten Marvel-Prügelspiel

Electronic Arts war vor einigen Jahren mit der Entwicklung eines Beat'em Ups beschäftigt, das in Zusammenarbeit mit Marvel entwickelt wurde. Heute machen einige Impressionen die Runde.

Heute sind einigen Impressionen zu einem Spiel aufgetaucht, das in Zusammenarbeit zwischen Electronic Arts und Marvel entstehen sollte. Noch bevor Capcom und Marvel damit begannen, an "Marvel vs. Capcom 3" zu werkeln, befand sich bei den "Def Jam"-Machern von EA Chicago ein Titel in der Mache, der verschiedene Marvel-Recken wie den Hulk, Spider-Man oder Captain America in den Mittelpunkt rücken sollte.

Wie den heute aufgetauchten Impressionen zu entnehmen ist, hätten wir voraussichtlich ein Beat’em Up geboten bekommen, das Kämpfe in dreidimensionalen Arenen thematisiert hätte. Beim Kampfsystem setzten die Entwickler auf einen schwachen sowie einen starken Angriff. Gleichzeitig sollten die Recken in der Lage sein, zu sprinten, während eine Lock-On-Funktion für die nötige Präzision sorgen sollte.

Der Titel sollte eine klassische Kampagne und auch eine Mehrspieler-Komponente mit sich bringen. Warum die Entwicklung letztendlich gestoppt wurde, ist nicht bekannt.

Du bist bei Facebook? Dann folge playm.de und verpasse keine wichtige News.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

Electronic Arts: Battlefield Heroes, FIFA World und weitere Free-2-Play-Titel werden eingestellt

vor 2 Wochen - Electronic Arts nimmt mehrere Free-2-Play-Spiele vom Netz, darunter "Battlefield Heroes", "Battlefield Play4Free", "Need for Speed World" und "FIFA World".
6 Kommentare

EA startet Partnerschaft mit Illumination Entertainment für ‘Minions’-Videospiel-Franchise

vor 3 Wochen - Electronic Arts und Illumination Entertainment kooperieren für eine Reihe von Videospielen, die auf dem "Ich - Einfach Unverbesserlich"-Filmen basieren.
3 Kommentare

Liste der Studios, die EA gekauft und dann geschlossen hat

vor 2 Monate - Gestern erreichte uns die Meldung, dass Electronic Arts den "Sims"- und "SimCity"-Entwickler Maxis geschlossen hat. Er zählt nun zu den Studios, die EA zunächst in den eigenen Besitz brachte und später dicht machte. Kotaku hat diese Studios in einer Liste zusammengefasst.
10 Kommentare

Electronic Arts: Tablets bald leistungsfähiger als Xbox One und PS4?

vor 2 Monate - Electronic Arts ist der Ansicht, dass Tablets in etwa drei bis vier Jahren mehr Leistung als die aktuellen Konsolen Xbox One und PlayStation 4 bieten könnten. Man sieht es als große Chance für das eigene Unternehmen an.
22 Kommentare

Electronic Arts: 1,13 Milliarden US-Dollar Nettoumsatz im letzten Quartal

vor 3 Monate - Der kalifornische Publisher Electronic Arts hat den Finanzbericht für das dritte Fiskalquartal veröffentlicht. Unter anderem erreichte man einen Nettoumsatz von 1,13 Milliarden US-Dollar.
5 Kommentare