13.12.2012 16:13 Uhr

Steam: Steam-Community-Markt mit Echtgeld-Transaktionen als Beta gestartet

Valve hat die Beta-Phase des Steam Community Marktes, auf dem mit Echtgeld Ingame-Items gehandelt werden können, gestartet. Der Handel ist derzeit auf "Team Fortress 2" beschränkt.

0

Valve hat die Beta-Version des Echtgeld-Item-Marktplatzes namens "Steam Community Markt" gestartet. Mithilfe des Systems können Steam-Nutzer verschiedene In-Game-Items erwerben und verkaufen. Bezahlt wird mit dem Steam-Wallet-Guthaben. Die Auswahl an unterstützten Spielen ist aber noch sehr überschaubar. Derzeit wird lediglich der Free2Play-Shooter "Team Fortress 2" unterstützt.

Ab sofort können sämtliche konsumierbaren Gegenstände aus "Team Fortress 2", die sich im Besitz der Spieler befinden, mit echten Geldbeträgen gehandelt werden. Natürlich möchte auch Valve ein Stück von Kuchen abhaben. So erhebt das Unternehmen eine Handelsgebühr, die derzeit fünf Prozent des jeweiligen Auktionspreises umfasst.

Ab dem nächsten Jahr sollen weitere Titel unterstützt werden. Valve spricht von mehr als einer halben Million Transaktionen pro Woche, die zuletzt bei "Team Fortress 2" gezählt wurden. Ziel des Unternehmens ist es, die Spielökonomie über den Handel hinaus zu erweitern. Den Steam Community Markt findet ihr hier, nähere Fragen werden hier beantwortet.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

Steam: Indie-Entwickler Mike Maulbeck drohte Valve-Chef Gabe Newell mit Mord

vor 2 Tagen - In den vergangenen Tagen sorgte ein fehlerhafter Eintrag des Shooters "Paranautical Activity" auf Steam für gehörigen Wirbel.
1 Kommentar

Steam: 10 Spiele gratis am Wochenende spielbar

vor 7 Tagen - Am Wochenende könnt ihr auf Steam zehn Spiele kostenlos zocken und danach zum Sparpreis erwerben. Heute um 19 Uhr geht es los.
0 Kommentare

Steam-Sale: Die Angebote der Woche

vor 23 Tagen - Auf Steam kann in den kommenden Tagen der eine oder andere Euro gespart werden. Denn die "Angebote der Woche" gingen an den Start.
1 Kommentar

Steam: Kurator-Feature von Trollen missbraucht

vor 29 Tagen - Gestern berichteten wir über ein neues Steam-Update, das die Suche nach Spielen sowie die gesamte Benutzeroberfläche verbessern soll. Inzwischen wurde bekannt, dass das Kurator-System bereits missbraucht wird.
3 Kommentare

Steam: 100 Millionen aktive Accounts und Details zum Endeckungslisten-Update

vor 30 Tagen - Auf Steam gibt es inzwischen mehr als 100 Millionen aktive Accounts, wie Valve zu verstehen gab. Außerdem gibt es Infos zum frisch veröffentlichten Endeckungslisten-Update.
1 Kommentar