Steam: Steam-Community-Markt mit Echtgeld-Transaktionen als Beta gestartet

Valve hat die Beta-Phase des Steam Community Marktes, auf dem mit Echtgeld Ingame-Items gehandelt werden können, gestartet. Der Handel ist derzeit auf "Team Fortress 2" beschränkt.

0

Valve hat die Beta-Version des Echtgeld-Item-Marktplatzes namens "Steam Community Markt" gestartet. Mithilfe des Systems können Steam-Nutzer verschiedene In-Game-Items erwerben und verkaufen. Bezahlt wird mit dem Steam-Wallet-Guthaben. Die Auswahl an unterstützten Spielen ist aber noch sehr überschaubar. Derzeit wird lediglich der Free2Play-Shooter "Team Fortress 2" unterstützt.

Ab sofort können sämtliche konsumierbaren Gegenstände aus "Team Fortress 2", die sich im Besitz der Spieler befinden, mit echten Geldbeträgen gehandelt werden. Natürlich möchte auch Valve ein Stück von Kuchen abhaben. So erhebt das Unternehmen eine Handelsgebühr, die derzeit fünf Prozent des jeweiligen Auktionspreises umfasst.

Ab dem nächsten Jahr sollen weitere Titel unterstützt werden. Valve spricht von mehr als einer halben Million Transaktionen pro Woche, die zuletzt bei "Team Fortress 2" gezählt wurden. Ziel des Unternehmens ist es, die Spielökonomie über den Handel hinaus zu erweitern. Den Steam Community Markt findet ihr hier, nähere Fragen werden hier beantwortet.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

Steam Broadcasting: Valve startet Live-Streaming

vor 6 Tagen - Valves neuer Streamingdienst "Steam Broadcasting" ging an den Start. Interessenten können direkt aus dem Steam-Client heraus ihre Gameplay-Sessions live in das Internet übertragen.
0 Kommentare

Steam: ‘Civilization: Beyond Earth’ und ‘Saints Row IV’ gratis spielbar für dieses Wochenende

vor 10 Tagen - An diesem Sonntag dürfen wir "Civilization: Beyond Earth" und "Saints Row IV" gratis über Steam spielen. Beide Titel werden am Montag stark reduziert angeboten.
0 Kommentare

Steam: Captcha-Verfahren soll Malware-Bots abwehren

vor 14 Tagen - Auf Steam wurde ein neuer Sicherheitsmechanismus eingeführt. Das sogenannte Captcha-Verfahren soll Bots daran hindern, über illegal übernommenen Fremd-Accounts einen Tauschhandel durchzuführen.
0 Kommentare

Steam: Der Beta-Client erhält einen FPS-Zähler

vor 21 Tagen - Neben einiger Fehlerbehebungen und Anpassungen können sich Nutzer der Beta-Version des Steam-Clients über ein neues Feature freuen, das ihnen zeigt, mit wie vielen Bildern pro Sekunde das aktuelle Spiel tatsächlich läuft.
0 Kommentare

Steam: Neuer Rekord dank 8,5 Millionen Spielern

vor 22 Tagen - Dank der vielen reduzierten Spiele, die über die Feiertage auf Steam erhältlich sind und auf Grund der Feiertage, stellte Steam mit 8,5 Millionen Nutzern online einen neuen Rekord auf.
2 Kommentare