28.12.2012 17:06 Uhr

The Walking Dead: Retail-Fassung auf der Xbox 360 kämpft mit zahlreichen Problemen

In diesen Tagen mehren sich die Stimmen, dass die Retail-Fassung von "The Walking Dead" auf der Xbox 360 mit zahlreichen technischen Problemen zu kämpfen hat.

Kurz vor Weihnachten wurde das Horror-Adventure "The Walking Dead" in den USA auch in Form einer Retail-Version für die Xbox 360 sowie die PlayStation 3 veröffentlicht. In den vergangenen Tagen mehrten sich die Stimmen, dass der Titel vor allem auf der Xbox 360 mit technischen Problemen zu kämpfen hat.

Wie betroffene User im offiziellen Forum berichten, bewegt sich die Retail-Fassung von "The Walking Dead" auf der Xbox 360 schon am Rande der Unspielbarkeit, da die stotternde Framerate und ständige Lags beispielsweise dafür sorgen, dass die omnipräsenten Quick Time Events nicht gemeistert werden können. Die Symbole tauchen so spät auf, dass man die entsprechenden Tasten kaum noch rechtzeitig drücken kann, heißt es.

Hinzukommt ein Problem mit der zweiten Episode des Titels. Schließt man die erste Episode erfolgreich ab und möchte die zweite starten, beginnt die erste nicht selten von vorne. Ein Patch, der das Problem beheben sollte, schaffte offenbar keine Abhilfe.

Auch wenn die Entwickler versichern, dass die technischen Probleme lediglich auf der 4GB-Version der Xbox 360 zu finden sind, berichtet die Community, dass die Bugs auch andere Varianten der Xbox 360 heimsuchen.

Interessenten empfiehlt man aufgrund der zahlreichen Fehler, mit denen die Retail-Version zu kämpfen hat, "The Walking Dead" in der digitalen Fassung über den Xbox Live Marktplatz zu erwerben.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. die 4GB Version ist aus meiner Sicht echt eine Abzocke aus Sichten Microsofts! Konnte viele Spiele nicht spielen, da wie zB bei BF 3 schon ca. 5 GB Speicher vorausgesetzt wird! Als ich mir zu Release eine 4GB Slim kaufte, wurde nirgends gesagt, dass ich zukünftig bestimmte Spiele nicht spielen kann!

    Von da an habe ich mir die PS3 gekauft und bin zufrieden! Da hat man das Problem nicht und wird nicht abgezogen! Egal ob sowas oder Gold!

    • Tja Microsoft ist und bleibt eben ein mieser Abzockverein! Mit solchen Geschichten köndern sie die Leute und dann wird richtig abgezockt. Ohne Festplatte läuft eben nix. Diese Erfahrung musste ich auch schon machen. Und nein ich bin kein PS Fanboy habe selber eine Box hier stehen!

  2. so wie Du es beschreibst, ist es schon unfair. Man sollte auf den Boxed Versionen soetwas mit angeben.

Verwandte Artikel

The Walking Dead: Season Two – Termine und Trailer zur fünften Episode “No Going Back”

vor 12 Tagen - "The Walking Dead: Season Two" bekam heute nicht nur einen neuen Trailer verabreicht, auch wurden die Veröffentlichungstermine genannt.
9 Kommentare

The Walking Dead: Overkills Versoftung spielt im Comic-Universum

vor 12 Tagen - Overkill werkelt seit einiger Zeit an einem neuen "The Walking Dead", zu dem heute ein paar weitere winzige Infos eingetroffen sind. Unter anderem heißt es, dass der Titel im Universum des Comics angesiedelt ist.
0 Kommentare

Telltale Games: Dave Grossman kehrt den Adventure-Experten den Rücken

vor 16 Tagen - "Telltale Games" hat einen recht wichtigen Mitarbeiter verloren. Die Rede ist von Dave Grossman, der an verschiedenen Telltale Games-Projekten wie “The Walking Dead” oder “The Wolf Among Us” mitwirkte.
0 Kommentare

The Walking Dead: Overkill Software entwickelt Koop-Spiel und ein erster Trailer

vor 20 Tagen - Overkill Software, die Entwickler von "PayDay 2", arbeiten an einem neuen Koop-Spiel auf Basis der "The Walking Dead"-Serie. Der Release erfolgt erst im Jahr 2016.
3 Kommentare

The Walking Dead: Dritte Staffel offiziell bestätigt

vor 37 Tagen - Die Präsidenten von Telltale Games haben die San Diego Comic-Con genutzt, um eine dritte Staffel des Spiels "The Walking Dead" zu bestätigen. Weitere Details sind jedoch noch nicht bekannt.