18.12.2012 11:43 Uhr

Tim Schafer warnt vor falschen Illusionen: ‘Publisher sind nicht deine Eltern’

In einem aktuellen Interview warnte Branchen-Veteran Tim Schafer davor, das Verhältnis zwischen Entwicklern und Publishern falsch zu interpretieren.

0

Im Gespräch mit den Jungs von Polygon stellte Tim Schafer, Oberhaupt von Double Fine Productions und Schöpfer von "Brütal Legend", das Verhältnis zwischen Spiele-Entwicklern auf der einen und den Publishern auf der anderen Seite mit deutlichen Worten klar.

Wie er ausführt, handelt es sich hierbei nämlich keineswegs um eine freundschaftliche oder gar familiäre Beziehung. Stattdessen dreht sich auch in der Videospiel-Industrie alles um das liebe Geld. "Das ist das Gefährliche an einer guten Beziehung zu einem Publisher. Man gibt sich der Illusion hin, sie wären Eltern", so Schafer.

Er führt aus: "Du denkst, sie passen auf mich auf, sie zahlen meine Rechnungen und sie lieben mich. Sie würden mich nie sterben lassen, sie schützen mich, denn sie sind meine Eltern. [...] Doch genau das tun Publisher nicht. Es geht ihnen einfach nur um das Geld. So lange du Geld verdienst, erhalten sie die Geschäftsbeziehung zu dir aufrecht. Aber wenn du unter dem Strich nicht mehr wichtig bist, trennen sie sich von dir und lassen dich einfach sterben."

"So funktioniert das Geschäft nun einmal. Hier geht es doch nicht um Emotionen. Es geht um das Verdienen von Geld. So lange du dich nicht der Illusion hingibst, dass die Beziehung zum Publisher eine Art Eltern-Kind-Beziehung ist, fährst du besser."

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

Hideo Kojima: Metal Gear Solid-Schöpfer mit “Bradford UNESCO City of Film Award for Cinematography in Videogames” ausgezeichnet

vor 6 Tagen - Auf dem Bradford Animation Festival am 18. November 2014 wurde Hideo Kojima mit dem "Bradford UNESCO City of Film Award for Cinematography in Videogames" ausgezeichnet.
3 Kommentare

Metacritic: Wertungsdurchschnitte wirken sich kaum auf die Verkaufszahlen aus, so Double Fine

vor 14 Tagen - Laut Justin Bailey, COO von Double Fine Productions, sind die Zeiten, in denen sich die Wertungsdurchschnitte von Metacritic und Co. auf die Verkaufszahlen eines Spiels auswirken, so langsam aber sicher vorbei.
6 Kommentare

Trend hin zu filmähnlichen Erfahrungen ist besorgniserregend, so Nintendos Shigeru Miyamoto

vor 14 Tagen - In einem aktuellen Interview sprach sich Nintendos Designer-Legende Shigeru Miyamoto erneut gegen filmähnliche Videospielerfahrungen aus.
6 Kommentare

Konsolen werden nach dem Abebben des Smartphone-Booms wieder in den Mittelpunkt rücken, so Dragon Quest-Schöpfer Horii Yuji

vor 16 Tagen - Laut "Dragon Quest"-Schöpfer Horii Yuji sollten die klassischen Heimkonsolen trotz aktuellen Smartphone-Booms nicht abgeschrieben werden.
4 Kommentare

Cliff Bleszinski: Spiele sollten nicht danach streben, Filme zu sein

vor 24 Tagen - Sollten Videospiele weiterhin danach streben, wie Filme zu sein? Cliff Bleszinski findet in diversen Tweets deutliche Worte.
12 Kommentare