Uprising 44: The Silent Shadows – Kriegsspiel als Download veröffentlicht

Das Actionspiel "Uprising 44: The Silent Shadows" kann bei digitalen Vertriebspartnern ab sofort zum unverbindlichen Preis von 14,99 Euro heruntergeladen werden. Im ersten Quartal 2013 folgt eine deutschsprachige Version.

0

Immanitas Entertainment erinnert an die Veröffentlichung des downloadbaren Actionspiels "Uprising 44: The Silent Shadows". Der Titel, der Third-Person-Action mit Echtzeitstrategie verknüpft, wurde vom polnischen Entwicklerteam DMD Enterprise entwickelt und kann zum Budgetpreis (über McGame, Desura oder GamerZ Rebellion) heruntergeladen werden.

"Die einzigartige Kombination der beiden Genres verfügt über eine spannende Storyline, die so noch nie in Computerspielen mit dem Setting Zweiter Weltkrieg verwendet wurde", so die Verantwortlichen. Die Spieler sind Teil einer der größten Guerilla-Operationen des Zweiten Weltkriegs - dem Warschauer Aufstand 1944 - und werden "mitten in die unbarmherzigen Gefechte von Zivilisten und Aufständischen gegen die gehassten Nazi-Herrscher" versetzt.

"Der heldenhaft erbitterte und oftmals ungleiche sowie verzweifelte Kampf der Bewohner Warschaus gegen die von Nazi-Truppen besetzte Stadt hat Geschichte geschrieben – jetzt gilt es, diese neu zu schreiben", heißt es weiter. Die Aufgabe des Spielers besteht darin, eine Gruppe Uprisers (Widerständler) durch die Gefechte zu führen. Der Preis des englischsprachigen Spiels beträgt 14,99 Euro. Im ersten Quartal 2013 soll eine deutschsprachige Version mit weiteren Zusatzinhalten nachgereicht werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

Nintendo: Super Smash Bros.-Entwickler Masahiro Sakurai möchte keine Spiele mehr entwickeln

vor 43 Minuten - Nintendos Entwickler-Legende Masahiro Sakurai, der Mann hinter Serien wie "Kirby", "Kid Icarus" und "Super Smash Bros.", könnte in naher Zukunft die Entwicklerarbeit komplett einstellen.
1 Kommentar

Blue Estate: Rail-Shooter ab Februar auch für die Xbox One

vor 2 Stunden - Nachdem der Rail-Shooter "Blue Estate" im vergangenen Jahr für die PlayStation 4 erschien, wird es im Februar auch die Xbox One erreichen und dort mit Kinect gesteuert werden.
0 Kommentare

Nintendo: Iwata erteilt Smartphone-Titeln erneut eine Absage

vor 3 Stunden - Auf einer Investoren-Konferenz versicherte Satoru Iwata, dass Nintendo weiterhin kein Interesse daran hat, die hauseigenen Marken auf den Mobile-Plattformen anzubieten.
0 Kommentare