Wii U: Nintendos neue Heimkonsole startet erfolgreicher als Xbox 360 und PS3

Wie sich aktuellen Hochrechnungen entnehmen lässt, legte Nintendos neue Heimkonsole Wii U allen Unkenrufen zum Trotz einen erfolgreichen Verkaufsstart hin.

Demnach wechselte die seit November erhältliche Konsole in den ersten vier Wochen rund 1,8 Millionen Mal den Besitzer und startete damit deutlich erfolgreicher als seinerzeit die Xbox 360 oder die PlayStation 3. Lediglich der Wii, die in den ersten vier Wochen 2,07 Millionen Abnehmer fand, musste man sich geschlagen geben.

Die Xbox 360 erblickte im November 2005 das Licht der Welt und wanderte in den ersten vier Wochen rund 940.000 Mal über die Ladentheken. Die PlayStation 3 hingegen wurde in den ersten vier Wochen nach dem Launch im November 2006 gerade einmal 540.000 Mal ausgeliefert.

Hier gilt allerdings zu beachten, dass Sony seinerzeit mit der Produktion der blauen Laser-Dioden zu kämpfen hatte, was im Jahre 2006 eine Halbierung des Auslieferungsziels nach sich zog.