Dead Island: Riptide – Deep Silver entschuldigt sich für die Aufmachung der Zombie Bait-Statue

Im Laufe des gestrigen Tages gaben die Verantwortlichen von Deep Silver bekannt, dass man auch die europäischen Fans mit einer exklusiven Sammlerausgabe zu “Dead Island: Riptide” bedenken wird.

Diese wird für 120 Euro den Besitzer wechseln, pünktlich zum Launch des Titels im April den Weg in die Regale der Händler finden und unter anderem die namensgebende Zombie Bait-Statue enthalten, die in den vergangenen Stunden offenbar für gehörigen Wirbel sorgte. So sah sich Deep Silver sogar dazu veranlasst, sich für die Aufmachung der Statue öffentlich zu entschuldigen.

“Wir bedauern dieses Ärgernis zutiefst. Wie viele andere Spiele-Unternehmen, hat auch Deep Silver viele Vertretungen in verschiedenen Ländern, weshalb manchmal unterschiedliche Versionen der Collector’s Editionen in Nordamerika, Europa, Australien und Asien erscheinen”, so der deutsche Publisher via Twitter.

“Bei der limitierten Ausgabe der Zombie Bait Edition für Europa und Australien, entschied man sich dafür, eine grausame Statue eines Zombie-Torsos beizulegen, die so zugerichtet war, wie die untoten Gegner von vielen unserer Fans im ersten Teil des Spiels zugerichtet wurden. Wir bedauern diese Entscheidung.”

“Dead Island: Riptide” wird am 26. April 2013 für PlayStation 3,  Xbox 360 und PC erscheinen. Deutschland wird genau wie es beim Vorgänger der Fall war leider leer ausgehen.