15.01.2013 15:22 Uhr

Playstation 4 & Xbox 720: Gerüchte um eine Enthüllung vor der E3 2013 verdichten sich

Während weiterhin unklar ist, wann die Next-Gen-Konsolen Playstation 4 und Xbox 720 angekündigt werden, verdichten sich die Hinweise darauf, dass die Enthüllungen noch vor der E3 2013 stattfinden.

Gestern machte das Gerücht die Runde, dass die Vorstellungen der Next-Gen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox 720 womöglich schon im Rahmen der Game Developers Conference und nicht wie zuvor prognostiziert auf der E3 2013 erfolgen. Diesem Gerücht schlossen sich nun auch die Jungs der englischsprachigen Webseite Computer and Videogames an.

So wollen die CVG-Redakteure von einer nicht näher genannten Quelle innerhalb der Industrie erfahren haben, dass die PlayStation 4 irgendwann zwischen dem Destination PlayStation-Event Ende Februar und der im Juni stattfindenden E3 angekündigt wird. Gleichzeitig heißt es, dass die Enthüllung der neuen Hardware durchaus im Rahmen der GDC, die vom 25. bis zum 29. März stattfindet, erfolgen könnte, während darauf hingewiesen wird, dass Sony Computer Entertainment Japan diesem Szenario womöglich ablehnend gegenübersteht.

Daher wird weiterhin spekuliert, dass die PlayStation 4 mit einem groß angelegten Enthüllungs-Event, das jenseits der GDC stattfindet, bedacht wird. Gleiches gilt auch für die Xbox 720. Michael French, der in der Vergangenheit für Branchen-Magazine wie MCV oder Develop Online tätig war, geht wiederum davon aus, dass Sony und Microsoft die GDC nutzen werden, um hinter verschlossenen Türen über die PlayStation 4 und die Xbox 720 zu sprechen. Laut French sei es wichtig, Entwickler und Publisher möglichst früh in das Next-Gen-Boot zu holen.

Als Beispiel nennt er die GDC 2005: “2005 kündigte Microsoft die Xbox 360 zwar nicht auf der GDC an, sprach jedoch im großen Rahmen über die HD-Ära. Ich kann mich daran erinnern, dass sie anwesenden Entwicklern sogar einen HDTV schenkten. [...] Ich wäre nicht überrascht, wenn sich Microsoft und Sony bei ihren GDC-Reden komplett auf die Aspekte ihrer neuen Systeme konzentrieren würden - darunter die Cloud-Technologie.”

“Das Material für die Verbraucher und die Presse werden sie sich wohl für die E3 aufheben. Aber ich gehe davon aus, dass ein paar frühe Informationen auf der GDC enthüllt werden”, so French abschließend.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

PlayStation 4: Vater der PlayStation möchte wieder mit Sony zusammen arbeiten

vor 8 Tagen - Geschaffen wurde die PlayStation unter anderem von Sony Computer Entertainment-Gründer Ken Kutaragi. Dieser möchte auch zukünftig mit Sony zusammenarbeiten.
11 Kommentare

PS4: Akku-Pack von Nyko soll die Laufzeit des DualShock 4 verdoppeln

vor 11 Tagen - Mit einem externen Akku-Pack möchte der Dritthersteller Nyko dafür sorgen, dass sich die Akku-Laufzeit des DualShock 4-Controllers verdoppelt.
18 Kommentare

Guerrilla Games: Neues PS4-Projekt der Killzone-Macher mit innovativer Online-Komponente?

vor 13 Tagen - Einer aktuellen Stellenausschreibung zufolge soll das aktuelle Projekt der "Killzone"-Macher von Guerrilla Games mit einer innovativen Online-Komponente aufwarten.
2 Kommentare

PlayStation 4: Wird aus finanziellen Gründen ohne Kamera angeboten, so Mark Cerny

vor 15 Tagen - In einem aktuellen Interview ging Sonys Mark Cerny noch einmal auf die Entscheidung ein, die PlayStation 4 ohne die Kamera anzubieten.
42 Kommentare

PlayStation 4: Verkauft sich in Japan “okay”

vor 16 Tagen - Während die PlayStation 4 weltweit gute Verkaufszahlen erzielt, scheinen die japanischen Käufer nur zögernd zuzugreifen. Warum das so ist, erklärten Andrew House und Shuhei Yoshida in einem Interview.
10 Kommentare