PS4 und Xbox 720 werden laut GameInformer bereits im März vorgestellt

Autor:

Ein inoffizieller Entwurf der Xbox 720. Ob die neue Konsole so oder so ähnlich aussehen wird, wissen allerdings nur die Entwickler und weitere eingeweihte Zeitgenossen.

Nachdem in den letzten Tagen zahlreiche Gerüchte zu den noch unangekündigten Next-Gen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox 720 in den Umlauf gebracht wurden, letztendlich aber keine handfesten Details zu den Namen, Preisen und Release-Plänen bekannt sind, glauben die Jungs von GameInformer, dass die Enthüllungen der PS3- und Xbox-360-Nachfolger gar nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Während viele Fachvertreter, Analysten und sonstige Branchekenner davon ausgehen, dass die Präsentation der nächsten Hardware erst im Verlauf der diesjährigen E3 (11. bis 13. Juni) stattfinden wird, sickerte heute Vormittag durch, dass zumindest die PlayStation 4 bereits einen Monat zuvor enthüllt werden könnte.

Die Redakteure der GameInformer gehen nun noch einen Schritt weiter. Wie sie in Erfahrung gebracht haben wollen, könnten die Ankündigungen der neuen Konsolen PlayStation 4 und Xbox 720 bereits im Rahmenprogramm der im März stattfindenden Game Developers Conference erfolgen. Die Redakteure sprechen von großangelegten Pressekonferenzen. In diesem Jahr findet die Game Developers Conference vom 25. bis zum 29. März statt.

"Wir haben gehört, dass Sony und Microsoft Pläne für spezielle Pressekonferenzen im Apple-Stil haben, um ihre Plattformen zeitlich nahe der Ende März stattfindenden Game Developers Conference anzukündigen", so die Redakteure in der Februar-Ausgabe des Magazins. "Die im Juni stattfindende E3 mag vielleicht das größte Event dieser Industrie sein, aber beide Unternehmen haben die Absicht, ihre Systeme in das eigene Rampenlicht zu stellen."

Aber auch auf der E3 sollen Next-Gen-spezifische Dinge enthüllt werden. "Das bedeutet aber nicht, dass die E3 ohne Überraschungen auskommen muss. Auf der Messe werden in Vorbereitung auf die Veröffentlichungen der Systeme, die Ende des Jahres erfolgen, Next-Gen-Spiele angekündigt."

Die Redakteure der GameInformer verkünden darüber hinaus, dass die PlayStation 4 (Codename Orbis) womöglich etwas früher als die Xbox 720 in den Handel kommt. "Wir haben gehört, dass Sony bestrebt ist, nicht wie bei der PlayStation 3 zuletzt auf den Markt zu kommen, also müssen wir sehen, wie schnell Sony die PlayStation 4 herausbringen kann und ob Microsoft motiviert genug ist, das [den zeitlichen Vorsprung] zu verhindern."

Auch interessant

Zum Thema

  • PlayStation 4: Sony fühlt sich Singleplayer-Erfahrungen weiterhin verpflichtet

    vor 4 Tagen - Auch zur aktuellen Entwicklung der Videospiel-Industrie verloren die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment auf der PlayStation Experience 2017 ein...
  • PlayStation 4: Mehr als 70 Millionen Mal verkauft – Aktuelle Zahlen zu PlayStation VR

    vor 6 Tagen - Wie Sony Interactive Entertainment bekannt gab, verkaufte sich die PlayStation 4 weltweit mittlerweile mehr als 70 Millionen Mal. Zudem enthüllte das Unternehm...
    PS4
    86
  • PlayStation 4: Entwickler sollen mit einem Systemupdate mehr Leistung erhalten

    vor 1 Woche - Derzeit machen einige Gerüchte die Runde, laut denen Sony Interactive Entertainment an einer Optimierung der System-Software der PlayStation 4 arbeitet, um zus...
    PS4
    105
  • PlayStation 4: Sony wird immer kreative Projekte unterstützen

    vor 2 Wochen - Sony Interactive Entertainment bietet in aller Regelmäßigkeit auch komplett neue Marken, die von den First-Party-Studios oder exklusiv für die PlayStation 4 ...
    PS4
    51
  • PlayStation Awards 2017: Sony Interactive Entertainment kündigt offiziellen Live-Stream an

    vor 3 Wochen - In Kürze findet das PlayStation Awards 2017 genannte Event statt, auf dem Sony Interactive Entertainment die erfolgreichsten PlayStation-Titel des Jahres kü...
    PS4
    31