StartseiteNews

Sony legt Rechtsstreit mit dem Kevin Butler-Darsteller Jerry Lambert bei

Autor:

Im letzten Jahr wurde bekannt, dass sich Jerry Lambert, der Darsteller des fiktiven PlayStation-Vizes Kevin Butler, mit einer Klage aus dem Hause Sony auseinandersetzen musste. Ihm wurde vorgeworfen, in einem Werbespot für den Reifenhersteller Bridgestone mit der Konkurrenz-Konsole Wii gespielt zu haben. Nachdem über diesen Rechtsstreit eine Weile nichts zu hören war, sickerte heute durch, dass die Auseinandersetzung beendet wurde.

Demnach gab der Kevin Butler-Darsteller Labert zu, einen Vertragsbruch begangen zu haben. Die Verträge, die er vor Jahren unterzeichnete, untersagten es ihm, mit Videospielsystemen der Konkurrenz in Verbindung gebracht zu werden. Darüber hinaus gab er zu, dass er die Verbraucher mit dem Auftreten im Bridgestone-Spot verwirrt haben könnte. Immerhin hätten sie glauben können, dass er in die Rolle von Kevin Butler geschlüpft sei.

Im Rahmen der Vereinbarung stimmte Jerry Lambert zu, für eine Zeitspanne von zwei Jahren in keiner Werbemaßnahme für ein anderes Videospiel oder Videospiel-Unternehmen aufzutreten. Weiterhin ist es ihm untersagt, in irgendeiner Form als Kevin Butler aufzutreten, da die Rechte bei Sony liegen. Zuvor müsse er sich eine Genehmigung holen.

Auch interessant

Zum Thema

  • Sony: Adam Boyes verlässt das Unternehmen

    vor 2 Wochen - Adam Boyes von Sony Interactve Entertainment hat nun bekanntgegeben, dass er den Publisher verlassen wird. Er möchte sich zukünftig wieder selbst der Spieleen...
  • PS4 Neo: Keine Mobile-Zyklen geplant – Fast 21 Millionen PS Plus-User

    vor 4 Wochen - Auf Sonys Investor Relations Day wurden einige weitere Informationen zum Geschäft mit der PlayStation 4 verkündet. Unter anderem betonte der Sony Interactive ...
    PS4
    27
  • Sony: PSN-Umsatz übertrifft Nintendo-Einnahmen

    vor 3 Monaten - Sony geht es zunehmend besser, während Nintendo nach der Einführung der Wii U zu schwächeln begann. Das sorgte inzwischen dafür, dass Sony allein mit dem Pl...
  • ForwardWorks: Neues Mobile-Studio von Sony Computer Entertainment

    vor 4 Monaten - Sony Computer Entertainment hat die Gründung von ForwardWorks bestätigt. Dort sollen verstärkt Gaming-Apps für iOS und Android entwickelt werden, die auf de...
  • Lionhead Studios: Sony lädt zu Einstellungsgesprächen ein

    vor 5 Monaten - Das Ende der Lionhead Studios scheint besiegelt zu sein, allerdings können die Mitarbeiter bei Sony unterkommen. Auf Twitter macht das Unternehmen auf Vorstel...