17.01.2013 13:28 Uhr

Sony legt Rechtsstreit mit dem Kevin Butler-Darsteller Jerry Lambert bei

Sony und Jerry Lambert haben den im letzten Jahr in die Wege geleiteten Rechtsstreit beigelegt. Lambert gab zu, bei seinem Auftritt in einem Bridgestone -Werbespot Vertragsbruch begangen zu haben.

Im letzten Jahr wurde bekannt, dass sich Jerry Lambert, der Darsteller des fiktiven PlayStation-Vizes Kevin Butler, mit einer Klage aus dem Hause Sony auseinandersetzen musste. Ihm wurde vorgeworfen, in einem Werbespot für den Reifenhersteller Bridgestone mit der Konkurrenz-Konsole Wii gespielt zu haben. Nachdem über diesen Rechtsstreit eine Weile nichts zu hören war, sickerte heute durch, dass die Auseinandersetzung beendet wurde.

Demnach gab der Kevin Butler-Darsteller Labert zu, einen Vertragsbruch begangen zu haben. Die Verträge, die er vor Jahren unterzeichnete, untersagten es ihm, mit Videospielsystemen der Konkurrenz in Verbindung gebracht zu werden. Darüber hinaus gab er zu, dass er die Verbraucher mit dem Auftreten im Bridgestone-Spot verwirrt haben könnte. Immerhin hätten sie glauben können, dass er in die Rolle von Kevin Butler geschlüpft sei.

Im Rahmen der Vereinbarung stimmte Jerry Lambert zu, für eine Zeitspanne von zwei Jahren in keiner Werbemaßnahme für ein anderes Videospiel oder Videospiel-Unternehmen aufzutreten. Weiterhin ist es ihm untersagt, in irgendeiner Form als Kevin Butler aufzutreten, da die Rechte bei Sony liegen. Zuvor müsse er sich eine Genehmigung holen.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

Sony möchte wissen, ob es eine weitere Playstation Experience geben soll

vor 14 Stunden - Anfang Dezember hat Sony in Las Vegas das erste Mal die sogenannte Playstation Experience veranstaltet. Nun möchte das Unternehmen wissen, ob es 2015 eine weitere Veranstaltung dieser Art geben soll.
4 Kommentare

Sony: Unternehmen kündigt Sponsoring-Vertrag mit der FIFA

vor 19 Tagen - Sony zollt langsam aber sicher den Verlusten Tribut. Nachdem es jüngst hieß, das Unternehmen könne sich von TV und Smartphones trennen, beendete Sony nun auch den Sponsoring-Vertrag mit der FIFA.
34 Kommentare

PlayStation: 20 TV-Spots aus den vergangenen 20 Jahren

vor 20 Tagen - Passend zum 20. Geburtstag der PlayStation-Plattform hat Sony ein paar TV-Spots zusammengesucht, die uns einen Blick auf die vergangenen 20 Jahre werfen lassen.
2 Kommentare

Shuhei Yoshida: “Sega war eher ein Kriegskamerad zu PSone Zeiten, weniger ein Rivale”

vor 20 Tagen - Anlässlich des 20. Geburtstags der PlayStation-Marke hatte sich die "Famitsu" dem Konzern mit einem Feature gewidmet und führende Akteure der Industrie aufgesucht.
1 Kommentar

Stößt Sony den TV- und Smartphone-Bereich zugunsten der PlayStation ab?

vor 25 Tagen - Sony hat längst erkannt, dass das Geschäft mit der PlayStation 4 derzeit besser läuft als das mit Fernsehern und Smartphones. Offenbar denkt der japanische Konzern daher darüber nach, diese Ressorts zugunsten der Gaming-Sektion abzustoßen.
52 Kommentare