02.01.2013 09:29 Uhr

Wii U: Capcom verspricht neue Spiele statt Portierungen

Auf Anfrage bestätigten die Verantwortlichen von Capcom, dass man Nintendos Wii U mit neuen Titeln versorgen möchte. Portierungen älterer Titel wie "Resident Evil 6" seien kein Thema.

Bereits im September bestätigte Capcoms Christian Svensson, dass der japanische Publisher hinter verschlossenen Türen an nicht näher konkretisierten Projekten für Nintendos neue Heimkonsole Wii U arbeitet.

Und da handfeste Details zu kommenden Projekten für Wii U nach wie vor auf sich warten lassen, entschloss sich ein User im offiziellen Forum dazu, bei Capcom nachzuhaken und der Frage auf den Grund zu gehen, ob nicht unter anderem mit Umsetzungen der beiden Shooter "Resident Evil 6" oder "Lost Planet 3" zu rechnen sei.

Diesbezüglich gab Svensson zu Protokoll, dass die User auf Wii U wohl auf die beiden genannten Titel verzichten müssen. Anstatt lediglich auf simple Portierungen zu setzen, möchte man bei Capcom nach vorne schauen und Wii U mit ganz neuen Titeln bedenken.

"Wenn es um die Wii U geht, schauen wir nach vorne und nicht zurück. Portierungen älterer Titel sind also kein Thema", heißt es hier. Als Beispiel nennt er hier "Resident Evil 6", das sich bereits seit 2008 in Entwicklung befindet.

Seinerzeit wusste noch niemand etwas von Nintendos Wii U-Plänen.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. nice =D
    da bin ich mal gespannt!
    ein neues resi? oder vielleicht eine neue serie? =o

  2. Pitbull_Monster

    Monster Hunter 3 Ultimate ist doch eine Portierung ! ;)

Verwandte Artikel

Nintendo: Weitere Amiibo-Sammelfiguren angekündigt

vor 12 Tagen - Die ersten Amiibo-Figuren erreichen im November den hiesigen Handel. Für Japan wurden unterdessen zwei weitere Wellen angekündigt.
2 Kommentare

Wii U: Update auf die Version 5.3.0 U inklusive Amiibo-Unterstützung verfügbar

vor 12 Tagen - Ab sofort steht auf Wii U das System-Update 5.3.0 U bereit. Mit diesem hält unter anderem die Unterstützung der sogenannten Amiibo-Figuren Einzug.
1 Kommentar

Wii U: Reggie Fils-Aime ist mit Nintendos aktueller Position zufrieden

vor 13 Tagen - Nintendos Reggie Fils-Aime fühlt sich in Bezug auf die aktuelle Lage bei Nintendo und der Ausrichtung der Wii U wohl. Auch er hätte zwar gerne mehr Spiele von Drittherstellern auf der eigenen Plattform, letztendlich kommt es aber auf das einzigartige Angebot an, das Nintendo hat.
4 Kommentare

Nintendo: Amiibo-Support für Dritthersteller-Titel definitiv ein Thema

vor 13 Tagen - Laut Licensing Manager Damon Baker steht Nintendo einer möglichen Amiibo-Unterstützung in Dritthersteller-Titeln definitiv offen gegenüber.
1 Kommentar

Wii U: Nachfolger erscheint laut Nintendo erst, wenn das Potential der Konsole ausgeschöpft wurde

vor 14 Tagen - Laut Nintendos Reginald Fils-Aime wird ein Nachfolger zur hauseigenen Heimkonsole Wii U noch eine ganze Weile auf sich warten lassen.
20 Kommentare