Xbox Live: Wechsel der Regionen startet in die Beta-Phase

In den vergangenen Jahren hatte Microsofts Xbox Live-Service mit einem durchaus ärgerlichen Manko zu kämpfen, das dann zutage trat, wenn User sich dazu entschlossen auszuwandern beziehungsweise in ein anderes Land zu ziehen.

So konnte das eigene Xbox Live-Konto bisher nicht auf die neue Heimat übertragen werden. Und nachdem Microsoft schon vor einer ganzen Weile bekannt gab, dass man bereits an einer entsprechenden Lösung arbeitet, startet das entsprechende Tool in diesen Tagen in die Beta-Phase.

Wann die finale Version das Licht der Welt erblicken wird, ist zwar noch unklar, läuft jedoch alles wie geplant, dann können das Xbox Live-Guthaben und erworbene Inhalte auf die neue Region übertragen werden. Aufgrund nationaler Lizenzbestimmungen kann es laut Microsoft jedoch vorkommen, dass ein Teil der Inhalte – in erster Linie erworbene Filme oder Musik – nicht übernommen werden kann.

Des Weiteren führt Microsoft aus, dass bis auf die Xbox Live Gold-Mitgliedschaft alle laufenden Abos beendet werden. Zudem kann die Region nach der Veröffentlichung des finalen Tools lediglich alle drei Monate geändert werden.

Weitere Details zu diesem Thema findet ihr unter dem folgenden Direkt-Link.