Aliens: Colonial Marines – Geschönte Demo für positive Previews?

Autor:

Der in dieser Woche in den Handel gekommene SciFi-Shooter “Aliens: Colonial Marines” bekam vernichtende Test-Wertungen verpasst. Und nachdem zuletzt gemunkelt wurde, dass Gearbox womöglich gar nicht allzu viel mit der Entwicklung des Titels zu tun hatte, machen heute weitere Vorwürfe die Runde.

So wird spekuliert, dass Sega die Fachpresse im Rahmen von offiziellen Präsentationen bewusst hinter das Licht führen wollte. Um die Berichterstattung zu “Aliens: Colonial Marines” in eine positivere Richtung zu lenken, entschied sich der Publisher womöglich dazu, im Rahmen der Preview-Events geschönte Demos zu zeigen.

Um die Vorwürfe zu untermauern, veröffentlichten die Jungs von Videogamer ein passendes Video, das die zum Teil deutlichen Unterschiede in der Praxis präsentiert. Das Video seht ihr unterhalb dieser Zeilen.