Assassins Creed 3: Liberation – Fast 600.000 Mal ausgeliefert

Autor:

Das im Oktober des letzten Jahres veröffentlichte PS-Vita-Spiel “Assassins Creed 3: Liberation” fand offenbar eine beachtliche Zahl an Abnehmern. Trotz der Tatsache, dass sich die PlayStation Vita alles andere als gut verkauft, wurde das mobile Action-Adventure aus dem Hause Ubisoft rund 600.000 Mal an den Handel übergeben. Die präzisen Verkaufszahlen sind allerdings nicht bekannt. Auch ist unklar, welcher Anteil auf das PS-Vita-Bundle entfiel.

“Assassin’s Creed 3: Liberation” erschien hierzulande am 30. Oktober 2012 und verfrachtet euch in die Rolle einer weiblichen Hauptfigur. Die Dame heißt Aveline de Grandpré und ist die Tochter afrikanischer Sklaven und französischer Einwanderer. Die Handlung spielt zur selben Zeit wie “Assassin’s Creed 3″ und erstreckt sich über die Jahre 1765 bis 1780.