20.02.2013 15:14 Uhr

Battlefield: Stößt es Call of Duty auf der PlayStation 4 und der Xbox 720 vom Thron?

Geht es nach Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter, dann wird "Battlefield" die "Call of Duty"-Reihe spätestens in der kommenden Konsolen-Generation vom Thron stürzen.

Im Laufe des heutigen Tages sickerte durch, dass "Battlefield 4" hinter verschlossenen Türen bereits ausgewählten Mitgliedern der Videospiel-Industrie präsentiert wird. Ergänzend dazu meldeten sich nun bekannte Analysten zu Wort.

Unter diesen befand sich unter anderem Michael Pachter, Marktforscher bei Wedbush Morgan", der den Standpunkt vertritt, dass es DICE und EA mit der "Battlefield"-Reihe spätestens in der kommenden Konsolen-Generation gelingen wird, die "Call of Duty"-Reihe kommerziell zu überflügeln.

Laut Pachter hat Activisions Vorzeige-Shooter bei den jährlichen Verkaufszahlen mittlerweile seinen Zenit erreicht und wird sich aller Voraussicht nach auf diesem Niveau einpendeln, während "Battlefield" noch Luft nach oben hat und vor allem von den kommenden Konsolen wie der PS4 oder der Xbox 720 profitieren wird.

Gänzlich abschreiben sollte man "Call of Duty" laut Pachter allerdings nicht. "Es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass Call of Duty in den kommenden Jahren abstürzt. Dafür ist das Multiplayer-Publikum einfach zu groß. Activision könnte natürlich einen Fehler machen, aber die Marke ist so wichtig, dass ein schwerer Fehler unwahrscheinlich ist. Das größte Risiko könnte die Konsumenten-Ermüdung sein", führt dieser aus.

"Aber vor einigen Jahren war Call of Duty noch ein Shooter im Zweiten Weltkrieg und es hat sich zu Modern Warfare und dann zu Black Ops gewandelt. Sie werden hart daran arbeiten, es frisch zu halten.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Ist das nicht schon passiert den ich finde battelfield3 schon besser als die ganzen cod teile

    • Es geht um die Verkaufszahlen, nicht um die Qualität etc..

      • Und da wird BF niemals aufholen können, so sehr man sich das auch wünscht.
        Außerdem kann ich mir vorstellen, dass CoD in der nächsten Gen mit einer neuen. ausgezeichneten Engine startet, somit wäre ein großer Kritikpunkt schon weg.

  2. Horst Schlemmer

    Mit einem satz das ganze Thema beendet.

    Ich denke sogar dass bf abstürzen wird denn wenn Activision mit einer neuer engine kommt ist es ehe vorbei denn wenn sich leute cod nicht kaufen dann weil die engine “zu akt” ist

    • Nein, sondern weil es kaputtgemacht wurde, durch übertriebene Abschussserienbelohnungen und Firlefanz.

  3. tja die next gen engine die cod dringend braucht, die hat ein battlefied schon lange auf pc. (siehe pc version von bf3, frostbite engine). wie manche trottel hier wieder einen auf michael pachter machen müssen… battlefield wird niemals aufholen können? ja superkid, geh mal an die frische luft tut dir bestimmt mal gut

    • Du hältst aber auch nicht viel davon, Kommentare komplett zu lesen oder?^^
      BF wird CoD in Verkaufszahlen (ich persönlich bevorzuge nebenbei BF vom Gameplay her) niemals einholen können, dafür ist CoD ein zu großes Benchmark. Ob dir das gefällt oder nicht ist irrelevant.

  4. NA UND?? was nützt ne neue CoD Engine wenn diese dann 7 – 10 jahre her halten muss?? dann sind nur die ersten paar Ableger fantastisch und dann kommt das gleiche Spiel zum zuge wie in dieser Generation !!!

    ach ich wünsch mir im allgemeinen dass das ganze Genre bachab geht. aber dafür gibts zuviele möchtegern Kriegskiddies :(

  5. CoD braucht nicht nur eine neue engine, sondern auch mal innovation-oh wartet! was is das überhaupt?! D: :)

  6. Bitte nicht ich will nicht noch mehr CoDler in Bf rumrennen sehen, selbst Bf3 ist auf Public Servern wegen denen schon unspielbar.

  7. Meiner Meinung nach wird Battlefield mit mehr Liebe kreiert, auch das mit den Map Packs… CoD setzte eher auf Quantität statt Qualität, man hat bei Battlefield viel mehr Möglichkeiten (Panzer, Helikopter, Jets, Wände/Häuser zerstören, Munition/Medipacs und und und…) außerdem gefällt mir das Teamplay im Squad einfach besser als jeder allein für sich, ich hab Black Ops gezockt und war auch gar nicht schlecht (KD 2.9) aber das ist eben nicht alles… Zurzeit zock ich BF3 und da bin ich auch nicht schlecht (KD 3.6) und es bietet einfach mehr Spaß und das wird das nächste Battlefield ebenfalls bieten! Ob BF jemals CoD vom Thron stößt wage ich zu bezweifeln, aber dass die Verkaufszahlen steigen und dass es CoD immer mehr und mehr an den Kragen geht denke ich schon

  8. Wenn sie nicht aufpassen, stürzen beide (Battlefield und COD) ab. Denn ich hab mir bis jetzt alles immer neu gekauft, was ich nicht mehr mache, da Bf3 und BO2 beide sehr enttäuschend sind.

  9. Battlefield ist und bleibt das Beste Online-Shooter aller Zeiten. Jeder der was anderes behauptet ist ein NOOB.

  10. Ich gehe mal stark davon aus, dass DICE immer dazulernen wird. Man siehe den Fortschritt in Sachen Gameplay bei d3em aktuellen Teil im Vergleich zum Vorgänger. Ich denke mal, dass die sich mit dem vierten Teil etwas sehr großen erschaffen. Vielleicht wird es die Verkaufszahlen von CoD nicht übertreffen, aber es wird ein größerer Konkurrent.

  11. Dice soll die ganze Energie in den MP stecken, da der SP genau so schlecht ist wie bei COD und den meisten anderen Militär Shooter!

  12. Der sp bei bf3 war Geil nur kurz es war mal echt was anderes wie bei cod,bei cod gibt es mehr Action aber mehr auch ned kein Sinn halt und bei bf3 war wenigstens ein Sinn dahinter .warum Man durch die gegend rennen muss und andere abschlachten muss

  13. der singleplayer von bf3 und cod ist immer nur durchschnitt den ich auf 4 stunden durchgezockt habe. da wird der singleplayer von crysis 3 bestimmt besser und ist nicht nur beiwerk .

Verwandte Artikel

Battlefield: Entwicklungszyklus kommender Ableger offenbar auf drei Jahre erhöht

vor 5 Tagen - Wie Electronic Arts' Patrick Söderlund durchklingen ließ, wurde der Entwicklungszyklus kommender "Battlefield"-Ableger offenbar auf drei Jahre erhöht.
3 Kommentare

Battlefield: DICE denkt über Early Access-Versionen

vor 46 Tagen - Laut Karl Magnus Troedsson, seines Zeichens General Manager von DICE, wäre durchaus denkbar, dass man bei kommenden "Battlefield"-Ablegern auf sogenannte Early Access-Versionen setzt.
12 Kommentare

Battlefield: Criterion Games arbeitet laut Michael Pachter an einem Militär-Shooter – Update: Visceral Games ist nun sein Favorit

vor 235 Tagen - Derzeit macht das Gerücht die Runde, dass Criterion Games an einem neuen "Battlefield"-Spiel werkelt. In den Umlauf gebracht wurde diese Vermutung von Michael Pachter.
2 Kommentare

Battlefield: DICE sieht in Call of Duty nicht den größten Konkurrenten

vor 258 Tagen - Laut DICE handelt es sich bei "Call of Duty" nicht um den größten Konkurrenten von "Battlefield". Viel mehr müsse man die Unterhaltungs-Industrie als solches im Auge behalten.
0 Kommentare

Battlefield 4: EA möchte die Shooter-Krone um jeden Preis

vor 313 Tagen - Laut den Verantwortlichen von Electronic Arts möchte man nichts unversucht lassen, um Activision die Shooter-Krone zu entreißen.
8 Kommentare