Command & Conquer: Details zu den DLC-Plänen

Autor:

Im Laufe des Jahres veröffentlicht Electronic Arts das Free-2-Play-Spiel "Command & Conquer". Natürlich wird der Titel nach dem Launch mit allerlei Zusatzinhalten ausgestattet. Dazu zählen auch neue Fraktionen. In einem aktuellen Interview ging Tim Morten, Senior-Development-Director bei Victory Games, näher auf die DLC-Pläne ein.

"Zu Beginn starten wir mit dem Generals-Universum und einem anfänglichen Set von drei Fraktionen", so Morten. "Ich denke, bei den ersten Zusatzinhalten, die ihr von uns sehen werdet, handelt es sich um zusätzliche Maps, zusätzliche Modi und um weitere Generäle, die dabei behilflich sind, im Spiel euren eigenen Stil zu verfolgen."

"Über die Zeit hinweg werden wir eine Reihe neuer Fraktionen hineinbringen. Wir sprechen auch über verschiedene Mini-Kampagnen und Story-basierte Modi, die Spieler ansprechen könnten, die mehr Wert auf eine Kampagnen-basierte Erfahrung legen. Langfristig gesehen wollen wir weitere C&C-Universen wie zum Beispiel Tiberium oder Red Alert aufgreifen und völlig neue Fiktionen untersuchen." Laut Morten soll das Free-2-Play-Universum für Jahre oder gar Jahrzehnte am Leben erhalten werden.

Auch interessant

Zum Thema

  • Command & Conquer: Alarmstufe Rot 2 in der virtuellen Realität

    vor 3 Wochen - Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass das originale "Command & Conquer: Alarmstufe Rot 2" einen VR-Support erhalten wird. Dank einer Demo, die auf dem Rem...
    PC
    0
  • Command & Conquer wurde eingestellt und das Entwicklerstudio geschlossen:

    vor 3 Jahren - Das Free-2-Play-Spiel "Command & Conquer" wird in der angekündigten Form nicht mehr erscheinen. Nachdem die Alpha-Version bei der Community nicht besonders gut ankam, entschlossen sich die Macher dazu, den Titel einzustellen.
    PC
    5
  • Command & Conquer: Der Kauf aller Generäle könnte zum Launch mit 120 Euro zu Buche schlagen

    vor 3 Jahren - Das neue "Command & Conquer" wird zwar in Form eines Free-2-Play-Spiels angeboten, doch dürfen die Spieler beispielsweise Geld in den Erwerb von zusätzlichen Generälen investieren. Dabei können beim Launch rund 120 Euro ausgegeben werden.
    PC
    3
  • Command & Conquer: Neues Video widmet sich den Fraktionen, Fahrzeugen und weiteren Inhalten

    vor 3 Jahren - "Command & Conquer" bekam ein neues Video verpasst. Darin spricht Development-Director Tim Morten über Fraktionen, Fahrzeuge und das Kampagnen-Gameplay.
    PC
    1
  • Command & Conquer: Neue Details zum Bezahlmodell enthüllt – Pay2Win soll außen vor bleiben

    vor 3 Jahren - Auf der offiziellen Website ging EA etwas näher auf das Bezahlmodell des kommenden Free2Play-Titels "Command & Conquer" ein.
    PC
    2