First Person Mario: Endgame – Neuer Animationsfilm von Freddie Wong

Freddie Wong und sein Team haben ein weiteres Video veröffentlicht. Dieses hört auf den Namen "First Person Mario: Endgame" und zeigt eine spezielle Version des klassischen Mario-Abenteuers.

5

Freddie Wong und sein Team sorgen seit einiger für allerlei Video-Kreationen, die regelmäßig auf Youtube veröffentlicht werden und verschiedene Videospiele auf die Schippe nehmen. Zuletzt arbeiteten die Videokünstler an einem Animationsfilm namens "First Person Mario: Endgame", der den finalen Kampf gegen den "Super Mario"-Bösewicht Bowser zeigt.

Wie es der Name des Kurzfilms schon erahnen lässt, wird der Endgegner des klassischen Klempner-Abenteuers aus der First-Person-Perspektive bekämpft. Welcher Charakter den Sieg davon trägt, zeigt das folgende Video.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Tut uns das bitte nicht an, grottenschlecht!!!
    Das ganze hat nichts mit mario zu tun!!!
    Buhhhhhhhhhhbbbhbbbbbbbbbuhhhbhhbbb

  2. Puhhh gottseidank!!!
    Das video hat mich so geschockt das ..........
    :)

    • Und Bezüglich das hat nichts mit Mario zutun oben links ist die Szene an der Konsole vorgespielt das Video setzt nur das level und Bewegungen 1:1 aus dem Spiel in ego um

  3. mag sein sieht aber kacke aus...

Verwandte Artikel

PlayStation Flow: Sony enthüllt neue Peripherie für noch realistischere Spielerfahrungen

vor 8 Minuten - Kurz vor den nahenden Oster-Feiertagen enthüllte Sony mit PlayStation Flow eine neue Peripherie, die noch packendere und realistischer Spielerfahrungen ermöglichen soll.
1 Kommentar

PSN-Store-Update USA inkl. MLB 15 The Show

vor 15 Minuten - Sony hat eine Übersicht über die neuen Inhalte im amerikanischen PlayStation Store veröffentlicht. Die Aktualisierung des europäischen PSN-Stores folgt wie immer am Nachmittag.
0 Kommentare

Silent Hills: Logo von Kojima Productions von der Webseite entfernt

vor 26 Minuten - Das Logo von Kojima Productions ist nicht mehr auf der Webseite von "Silent Hills" zu sehen, was Konami mit dem Abschluss einer Umstrukturierung begründet.
1 Kommentar