13.02.2013 13:46 Uhr

GameStop: Die Wii U benötigt Blockbuster-Titel

GameStop-CFO Rob Lloyd betonte in einem aktuellen Statement, dass die Wii U echte Blockbuster-Titel benötigt, um erfolgreich sein zu können.

0

Die Wii U schaffte es bisher nicht, an die Erfolge des Vorgängermodells Wii anzuknüpfen. Im Rahmen der Goldman Sachs Technology & Internet-Konferenz widmete sich der Finanzvorstand von GameStop den möglichen Gründen. Darunter zählt auch die Abwesenheit zugkräftiger Blockbuster-Titel.

"Wir waren mit der Zuteilung der [Wii U-Einheiten] während des Launchs sehr zufrieden", so GameStop-CFO Rob Lloyd. "Ich bin der Meinung, es lief alles wie erwartet. Und ich denke, was wir jetzt sehen, ist, dass das Interesse nicht auf dem Level geblieben ist, das [Nintendo] erhofft hatte. Und es ist nicht die Performance, die bei der Wii zu sehen war."

Weiter heißt es: "Es gibt eine Reihe von Theorien, warum dies so ist. Aber unter den Spielen gibt es nicht diese Nintendo-Blockbuster. Ich denke, dass Nintendo weiß, dass es notwendig ist, First-Party-Software zu haben, um die Wii U-Verkäufe anzutreiben."

Zugkräftige Nintendo-Spiele sind allerdings auf dem Weg. Dazu zählen zwei "Zelda"-Titel, ein neues "Yoshi" und weitere "Mario"-Abenteuer. Offiziellen Angaben zufolge wurden seit dem Launch der Wii U rund drei Millionen Konsolen und elf Millionen Spiele verkauft.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

Wii U: Update 5.1.0 U – Spielstände, Spiele und mehr können nun von einer Konsole auf eine andere übertragen werden

vor 9 Tagen - Mit dem Update auf die Version 5.1.0 bietet euch Nintendo ab sofort die Möglichkeit, eure Daten von einem Wii U-System auf ein anderes zu verfrachten. Wir haben weitere Details für euch.
2 Kommentare

Nintendo: Publisher enthüllt sein Line-Up für die diesjährige Comic-Con

vor 13 Tagen - Wie Nintendo bekannt gab, wird das Unternehmen mit zahlreichen Nintendo 3DS- und Wii U-Titeln im Gepäck zur Comic-Con nach San Diego reisen.
7 Kommentare

Wii U: Sega schließt Unterstützung der Virtual Console nicht aus

vor 15 Tagen - Wie Sega versicherte, könnte man sich anderslautender Berichte zum Trotz durchaus vorstellen, die Virtual Console auf Wii U mit Spielen zu versorgen.
0 Kommentare

Wii U: Sega hat kein Interesse an Umsetzungen hauseigener Klassiker für die Virtual Console

vor 21 Tagen - Wie Segas Yosuke Okunari in einem aktuellen Tweet bekannt gab, plant der Publisher derzeit nicht, hauseigene Klassiker auf der Virtual Console für Wii U ins Rennen zu schicken.
10 Kommentare

Wii U: Die Amiibo-Figuren können laut Nintendo einen ‘signifikanten Einfluss’ auf die Verkäufe haben

vor 39 Tagen - Der Nintendo of America Präsident Reggie Fils-Aime ist der Meinung, dass die Amiibo-Figuren dabei behilflich sein können, die Verbreitung der Wii U voranzutreiben.
17 Kommentare