14.02.2013 17:52 Uhr

Gas Powered Games: Age of Empires Online-Macher von Wargaming übernommen

Wie das russische Studio Wargaming bekannt gab, übernimmt man mit sofortiger Wirkung die "Age of Empires Online"-Macher von Gas Powered Games.

1

Nach der Entwicklung von "Age of Empires Online" geriet das von Chris Taylor gegründete Studio Gas Powered Games in eine finanzielle Schieflage und versuchte sich mit "Wildman" an einem neuen Projekt, das ursprünglich via Kickstarter finanziert werden sollte.

Und nachdem hier der nächste Tiefschlag folgte, wurde bereits befürchtet, dass die Entwickler von Gas Powered Games möglicherweise vor dem endgültigen Aus stehen könnten. Dieses konnte durch eine Übernahme durch das russische Studio Wargaming, das sich in erster Linie mit Titeln wie "World of Tanks" und "World of Warplanes" einen Namen machte, abgewiesen werden.

"Gas Powered Games‘ Erbe und Portfolio zeigt uns welch eine Bereicherung Chris und sein Unternehmen für die Wargamingfamilie sein werden", sagt Victor Kislyi, CEO von Wargaming: "Gas Powered Games blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte von sehr guten und packenden Triple-A Spielerlebnissen zurück und wir können es kaum erwarten mit diesem Team zusammenzuarbeiten."

"Wargaming hat in den letzten Jahren ein beeindruckendes Wachstum hingelegt und wir freuen uns ein Teil dieser mit am schnellsten wachsenden Spielefirmen der Welt zu werden", fügt Chris Taylor, CEO von Gas Powered Games hinzu: "Ich bin mir sicher dass unsere Erfahrungen und Expertise dabei helfen werden den globalen Erfolg von Wargaming noch weiter auszubauen."

Woran Gas Powered Games als nächstes arbeiten soll, ist derzeit noch unklar.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. ich weiß nicht wie es euch geht aber ich hab ehrlich gesagt etwas Angst davor das Wargaming in 2-3 Jahren so “mächtig” wie Activision und EA wird und somit Geldgeil….hoffe einfach das es nicht der Fall sein wird

Verwandte Artikel

Es wird immer schwerer, die Spieler mit der Grafik zu beeindrucken, so Crytek

vor 19 Tagen - Geht es nach Nicolas Schulz von Crytek, dann wird es immer schwerer, die Spieler mit der Grafik eines Videospiels zu beeindrucken.
20 Kommentare

Krillbrite Studios: Qualität eine Spiels ist entscheidend – nicht die Auflösung oder die Framerate

vor 34 Tagen - Laut Adrian Tingstad Husby von den Krillbrite Studios ist bei der entsprechenden Qualität eines Titels zweitrangig, mit welcher Auflösung beziehungweise Framerate dieser über den Bildschirm flimmert.
0 Kommentare

PS4, Xbox One und Co.: Konsolen werden auf kurz oder lang von den Smartphones abgelöst, so Pachter

vor 39 Tagen - Geht es nach Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter, dann werden die klassischen Heimkonsolen auf kurz oder lang von den Smartphones oder dem PC abgelöst.
20 Kommentare

PC: Fast die Hälfte der User warten laut einer US-Umfrage vor dem Kauf eines Spiels auf eine Preissenkung

vor 45 Tagen - Einer aktuellen Umfrage aus den USA zufolge sind rund die Hälfte der PC-Nutzer nicht gewillt, Spiele zum Vollpreis zu erwerben. Stattdessen wird auf Steam-Sales und andere Schnäppchen spekuliert.
22 Kommentare

Die Videospiel-Industrie orientiert sich zu sehr an Trends, so Nintendos Shigeru Miyamoto

vor 46 Tagen - Laut Nintendos Shigeru Miyamoto tendiert die Videospiel-Industrie dazu, sich zu sehr den aktuellen Trends zu unterwerfen, während neue Konzepte bisweilen auf der Strecke bleiben.
20 Kommentare