14.02.2013 10:11 Uhr

GTA 5: PC-Petition bringt es auf mittlerweile 155.000 Unterstützer

Mittlerweile bringt es die Petition, mit der man Rockstar zu einer PC-Version von "GTA 5" bewegen möchte, auf rund 155.000 Unterzeichner.

7

Vor ein paar Tagen gaben die Verantwortlichen von Rockstar zwar bekannt, dass das hauseigene Open World-Spektakel "GTA 5" im September erscheinen wird, allerdings bezog man sich bei der offiziellen Ankündigung lediglich auf die Ableger für die PlayStation 3 sowie die Xbox 360.

Von einer möglichen Umsetzung für den PC war keine Rede. Trotz allem lässt die Community nicht locker und verweist in regelmäßigen Abständen auf eine Petition, die vor einigen Wochen ins Leben gerufen wurde und Rockstar verdeutlichen soll, dass es auch auf dem PC zahlreiche Spieler gibt, die Interesse an "GTA 5" haben.

Mittlerweile bringt es die besagte Petition auf knapp 155.000 Unterstützer. Rockstar schweigt sich zu diesem Thema zwar weiterhin aus, wer die besagte Petition trotz allem unterstützen möchte, wird unter dem folgenden Direkt-Link fündig.

Weitere Details und Impressionen zu "GTA 5" findet ihr hingegen in unserer Themen-Übersicht.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Und was sind 155000 im vergleich zu geschätzte 20 millionen?

  2. Liebe PC-Gamer,

    Ich weiß, es tut weh, aber Ihr müsst loslassen.
    Ihr lohnt Euch einfach nicht mehr.

    • Renommierter Forentroll

      Lieber Karl,

      Du bist einer von diesen Leuten, die auf eine News klicken
      nur um denen eine reinzuwürgen, die man nicht mag.
      Grüße von einem PC-Gamer der GTA V gerne auf dem PC spielen würde.

      • Zocke selbst auch auf dem PC, aber nur Strategiespiele, da hier der PC seine Vorteile klar auspielen kann. Alles andere NUR auf Konsole. PC-Gaming macht einfach immer weniger Sinn und man kann nicht auf ewig ´ne Extawurst erwarten. So sehe ich das. Kauft statt einer neuen Grafikkarte ´ne Konsole. Dann könnt ihr alles spielen und braucht keine Petitionen mehr initiieren.

  3. Zumal ne PC Version kommen wird... Erstmal Konsole und dann in ca 1jahr PC, wenn die Leute GTA an der Konsole durch haben und gewillt sind eventuell eine grafisch bessere bessere Version zu kaufen...
    Alles verkaufsstrategie... So verkaufen sie eventuell 2 exemplare

  4. Ich will eigentlich jetzt nichts Böses mehr sagen, aber dafür irgendwie sind das wohl doch ein bissl zu wenig Unterstützer. Ich bezweifle, das R* (wenn sie eine PC-Version planen) die für unter 500k Leute entwickelt.
    ich möchte jetzt keinen Szreit anfangen oder so,sondern nur zivilisiert meine Meinung aussagen.
    Vllt bekommt die Petition ja noch reichlich Unterstützung ^^

    • Renommierter Forentroll

      Ja, ich hätte auch nicht gedacht, dass es "nur" 155.000 bis jetzt sind. Aber man darf ja noch hoffen.

Verwandte Artikel

GTA 5: Map zeigt Fundorte der Peyote-Pflanzen

vor 14 Stunden - "GTA 5" verweilt seit einigen Tagen in den Regalen der Händler. Und mit an Bord sind die halluzinogen wirkenden Peyote-Pflanzen. Auf einer Map wurden nun die meisten Fundorte markiert.
0 Kommentare

GTA 5: In Kürze das meistverkaufte Spiel in Großbritannien – Update

vor 3 Tagen - "GTA 5" wird in Kürze das meistverkaufte Spiel auf dem britischen Markt sein. Derzeit ist der Rockstar-Blockbuster in Bezug auf die Verkaufszahlen noch hinter "Call of Duty: Black Ops" positioniert.
2 Kommentare

GTA 5: Handy-Cheat lässt euch vom Himmel stürzen

vor 3 Tagen - "GTA 5" verweilt seit einigen Tagen in den Regalen der Händler und inzwischen wurde auch der eine oder andere Cheat bestätigt. Eine bestimmte Telefonnummer lässt euch beispielsweise fliegen - mehr oder weniger.
3 Kommentare

GTA 5: Patch 1.03 sorgt offenbar für Probleme

vor 3 Tagen - Der frisch veröffentlichte Patch 1.03 sorgt bei "GTA 5" auf der PlayStation 4 offenbar für Probleme. Verschiedene Spieler klagen unter anderem darüber, dass sie "GTA 5" nach der Installation nicht mehr starten können.
12 Kommentare

GTA 5: Neues Compilation-Video zeigt Peyote-Tierverwandlungen

vor 5 Tagen - In einem neuen Video zu "GTA 5" werden nochmals die Peyote-Tierverwandlungen aufgegriffen, die in der Spielwelt des Rockstar-Blockbusters für den einen oder anderen Schmunzeler sorgen können.
2 Kommentare