Housemarque äußert sich zu den Konzeptbildern: Drei unangekündigte Projekte in Arbeit

Autor:

Nachdem in der letzten Woche einige Konzeptbilder (siehe unten) darauf hindeuteten, dass Housemarque womöglich an Spielen wie “Dead Nation 2″, “Walking Dead” und “Superman” arbeitet oder die Produktionen zumindest überdenkt, folgte heute ein offizielles Statement. So ist es laut Housemarque CEO Ilari Kuittinen durchaus üblich, mit Konzepten und Vorgaben herumzuspielen, allerdings heißt das noch lange nicht, dass letztendlich auch Spiele daraus entstehen.

“Mit Konzepten und Vorgaben herumzuspielen ist eine Standard-Vorgehensweise unter den meisten Entwicklern und wie die meisten Branchen-Veteranen bestätigen können, werden zum Ende des Prozesses nur wenige zum echten Produkt gemacht”, so Kuittinen.

“Seit Anfang 2012 haben wir still an drei unangekündigten Projekten gearbeitet. Diese Spiele sind jetzt in verschiedenen Entwicklungsstadien und für die Veröffentlichung auf verschiedenen Plattformen geplant. Alle unserer über 40 Entwickler arbeiten hart daran, dass die Qualität des Gameplays, der Musik, des Sound-Designs und des Kunst-Aspekts ihnen einen Platz neben Dead Nation, Outland und der Stardust-Reihe garantieren.”

“Ich will der Presse und den Fans persönlich versichern, dass seit Jahren kein Housemarque-Titel eingestampft wurde. Jede Spekulation über unsere neue Titel ist bestenfalls eine wilde Vermutung. Wir sind uns bewusst, dass wir bis jetzt noch nicht viel preisgegeben haben, aber es wird bald eine Zeit und einen Ort für offizielle Ankündigungen geben, bei denen enthüllt wird, was wir für unsere tapferen Gamer bereit halten.”

[nggallery id=1010]