25. Februar 2013, 13:39 Uhr

inFamous: Second Son – Trailer bestand laut Sucker Punch zum größten Teil aus Gameplay-Szenen

()

PS4

Zu den ersten PS4-Projekten, die im Rahmen der offiziellen Vorstellung der Konsole in der vergangenen Woche enthüllt wurden, gehörte auch der Open World-Titel “inFamous: Second Son”, der derzeit bei den Jungs und Mädels von Sucker Punch entsteht.

Wie diese via Twitter auf Anfrage bestätigten, handelte es sich bei den gezeigten Szenen, die man in Form eines ersten Trailers präsentierte, zum größten Teil um Gameplay-Material. Von einem Render-Trailer könne also keine Rede sein. Stattdessen habe man lediglich die Kamerwinkel leicht modifiziert, um das Ganze etwas cineastischer wirken zu lassen.

So meldete sich ein Fan auf Twitter wie folgt zu Wort: “… das neue inFAMOUS sieht vielversprechend aus, kann es nicht erwarten, Gameplay-Material zu sehen!” Die Entwickler von Sucker Punch entgegnen: “Was glaubst du, was das meiste davon war… wir haben nur andere Kamerawinkel genutzt, um es cinematischer wirken zu lassen.”

Weitere Details und Impressionen zu “inFamous: Second Son” dürften auf der E3 im Juni folgen.

0   Kommentare