Legacy of Kain: Soul Reaver – Plant Square Enix die Entwicklung eines Reboots?

Square Enix sicherte sich vor einigen Tagen die Domain warfornosgoth.com. Die Domain steht in einem direkten Zusammenhang mit der "Legacy of Kain"-Serie.

Vor rund einem Jahr machte das Gerücht die Runde, dass Crystal Dynamics an einem Reboot zu “Legacy of Kain: Soul Reaver” arbeit. Damals hieß es, dass es sich dabei um eine vollständige Überarbeitung handelt, bei der auch die Art-Direction verändert wird. In den darauffolgenden Monaten war von diesem Projekt nichts mehr zu hören.

Allerdings gibt es mittlerweile handfeste Hinweise darauf, dass Square Enix mit der Serie noch etwas vor hat. So sicherte sich das Unternehmen kürzlich die Domain warfornosgoth.com. Nosgoth ist bekanntlich der Name des fiktiven Schauplatzes, in dem die Geschichte der "Legacy of Kain"-Reihe angesiedelt ist. Ob wir es mit einem Reboot oder einem neuen Teil zu tun haben, kann natürlich nur spekuliert werden.

Der erste Titel der Reihe namens “Blood Omen: Legacy of Kain” erschien 1996 für die PlayStation, “Soul Reaver” folgte 1999 für PlayStation und PC. Der Dritte Teil der Action-Adventure-Serie “Legacy of Kain: Soul Reaver 2″ folgte 2001 für PS2 und PC. “Blood Omen 2: Legacy of Kain” und ”Legacy of Kain: Defiance” folgten 2002 bzw. 2003.

Du bist bei Facebook? Dann folge playm.de und verpasse keine wichtige News.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. die geschichte ist noch nichtmal erzählt... jetzt schon ein reboot?

  2. Ist zwar schade dass die Story bei einen Reboot wahrscheinlich nicht beendet wird, dennoch ist ein Reboot logischer. Der letzte Teil ist 10 jahre alt (oder fast) und somit wäre bei einer richtigen fortzusetzung der Flop vorprogrammiert.

    Neueinsteiger könnte SE mit einer richtigen fortzusetzung vergessen und sein wir ehrlich die Fanbase von LoK ist für heutige maßstäbe zu klein um die kosten alleine zu stämmen. Bedeutet LoK braucht Neueinsteiger, zum erstenmal in der flut der Reboot ist es hier total verständlich und nachvollziehbar falls es denn gibt.

  3. @Brokenhead ohne Amy Henning (sie ist ja jetzt bei Naughty Dog) wäre eine Fortsetzung der Geschichte sinnlos da es dann eine Verfälschung wäre.
    Da hab ich dann lieber ein Reboot.
    Mein Traum scheint wahr zu werden ich hoffe es wird keine Entäuschung.

Verwandte Artikel

Star Wars Battlefront: Terminbestätigung und Vorbestellung möglich

vor 9 Stunden - "Star Wars Battlefront" wird am 19. November 2015 für PlayStation 4, Xbox One und PC den hiesigen Handel erreichen. Darüber hinaus gibt es ergänzende Informationen zum Sci-Fi-Shooter.
9 Kommentare

Star Wars Battlefront: Der Trailer ist da!

vor 10 Stunden - "Star Wars Battlefront" hat wie angekündigt den ersten umfangreichen Trailer erhalten, der uns näher mit den Qualitäten des kommenden DICE-Spiels vertraut macht.
34 Kommentare

Ultra Street Fighter 4: Capcom spendiert der PS4-Version einen Termin

vor 11 Stunden - Wie Capcom bekannt gab, wird die PlayStation 4-Version von "Ultra Street Fighter 4" Ende Mai in einer digitalen Fassung Kurs auf Sonys Konsole nehmen.
0 Kommentare