03.02.2013 11:02 Uhr

Minecraft: Umsätze im vergangenen Jahr belaufen sich auf 240 Millionen US-Dollar

Aktuellen Hochrechnungen zufolge generierte Mojang mit dem Indie-Hit "Minecraft" alleine im vergangenen Jahr 240 Millionen US-Dollar Umsatz.

In den vergangenen Wochen und Monaten standen uns verschiedene Erfolgsmeldungen zum gefeierten Indie-Titel "Minecraft" ins Haus. Und nachdem die Jungs von Mojang kürzlich bekannt gaben, dass der Titel weltweit mittlerweile mehr als 20 Millionen Abnehmer fand, folgten kürzlich weitere beeindruckende Zahlen.

So belief sich der Umsatz, den "Minecraft" im vergangenen Videospieljahr 2012 auf dem PC, der Xbox 360 und diversen Mobile-Plattformen generierte, auf satte 240 Millionen US-Dollar. Etwa 101 Millionen US-Dollar davon wandern in die Tasche von "Minecraft"-Schöpfer Markus 'Notch' Persson, der sich trotz des Erfolges aber weiterhin von seiner bescheidenen Seite zeigt.

Was er mit dem Geld machen möchte? In erster Linie geht es darum, den Führerschein nachzumachen, um sich endlich ein Auto leisten zu können, so Notch. Doch er hat auch etwas umfangreichere Pläne und führt aus: "Der richtige Weg, das Geld zu nutzen, ist meiner Meinung nach etwas für meine Familie zurückzulegen."

"Etwas werde ich für meine Träume ausgeben und mit dem Rest könnte man versuchen, die Gesellschaft zu verbessern."

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Das was er mit dem Geld machen will, könnte man mit 100000,- auch locker machen. 101 Millionen sind da ein ganz anderes Kaliber. Aber selbst wenn man bedenkt, dass er Minecraft erfunden hat, ist der Umstand seltsam, dass er fast die Hälfte der Kohle in die eigene Tasche steckt – nicht gerade selbstlos. Ich bin mir sicher, dass gerade einmal eine Handvoll der Mitarbeiter wirklich an Minecraft reich wird….

  2. Soweit bekannt, sind seine Mitarbeiter nicht die ärmsten und inzwischen allesamt Millionäre.

    Gab vor einiger Zeit mal einen längeren Text zu lesen über die Minecraftentwickler und Notch.
    Musst mal bei google danach suchen.

  3. Der Mann hat echt den Jackpot in dieser Welt gezogen.
    Er hat eine Idee und weis mit Java umzugehen und zack jetzt kann er sein Leben lang tun und lassen was er will. Und doch zeigt er eine ausgereifte Persönlichkeit, dass er mit dem Geld nicht verschwenderisch umgeht. Notch ist ein guter ^^

Verwandte Artikel

Minecraft: Microsoft hielt es zunächst für Müll, so Peter Molyneux

vor 2 Tagen - Schenken wir den Angaben des Branchen-Veterans Peter Molyneux Glauben, dann hielten die Verantwortlichen von Microsoft "Minecraft" zunächst für Müll.
11 Kommentare

Minecraft: Trailer zur PS Vita-Version eingetroffen

vor 2 Tagen - In einem neuen Video zum äußerst populären "Minecraft" rückt die PS Vita-Version des Titels in den Mittelpunkt. Sie lässt offenbar noch ein paar Wochen auf sich warten.
2 Kommentare

Minecraft: Erscheint am 3. Oktober auch als Retailfassung

vor 2 Tagen - Microsoft und Mojang haben bekanntgegeben, dass "Minecraft" ab dem 3. Oktober 2014 auch als Retail-Fassung für die PlayStation 4 in den Läden zu kaufen sein wird.
0 Kommentare

Minecraft: Neuer PS3-Patch ermöglicht Weltentransfer auf die PS4

vor 3 Tagen - Ab sofort steht ein neuer Patch zur PS3-Version von "Minecraft" zur Verfügung, der den Transfer der Welten auf die PlayStation 4 ermöglicht.
0 Kommentare

Minecraft: Rust-Entwickler über Microsoft-Verkauf: “Ich hätte dasselbe getan”

vor 4 Tagen - Für 2,5 Milliarden Dollar hat Microsoft den "Minecraft"-Entwickler Mojang gekauft. Wäre er in der gleichen Position, würde auch "Rust"-Erfinder Garry Newman nichts anders machen.
4 Kommentare