13. Februar 2013, 16:48 Uhr

Need for Speed: Most Wanted – Wii U-Version im Gameplay-Video vorgestellt

()

Wii U

In wenigen Wochen erhalten Besitzer der Wii U die Möglichkeit, mit allerlei Rennboliden durch die offene Spielwelt von “Need for Speed: Most Wanted” zu rasen. Im direkten Vergleich zu den bereits veröffentlichten Versionen bringt die Wii U-Fassung eine Besonderheit mit sich.

So können mithilfe des Controller-Displays verschiedene Einstellungen vorgenommen werden, ohne das Spiel pausieren zu müssen. Diesen Part darf auch ein zweiter Spieler via Co-Driver-Modus übernehmen. Unter anderem können der Verkehr und die Tageszeit beeinflusst werden, während die Möglichkeit besteht, einen Fahrzeugwechsel in die Wege zu leiten. Wie das Ganze funktioniert, könnt ihr dem folgenden Video entnehmen.

Darüber hinaus gab Creative Director Alex Ward bekannt, dass die Wii U-Version von “Need for Speed: Most Wanted” auch technische Vorteile mit sich bringt. Dazu zählen eine bessere Beleuchtung, eine höhere Sichtweite und mehr Details. Und da die Wii U über deutlich mehr Arbeitsspeicher verfügt, konnten die Texturen und Assets der PC-Version verwendet werden.

Die Wii U-Version von “Need for Speed: Most Wanted” kommt am 21. März 2013 in den Handel.


Nächste News:
9   Kommentare  
Comments are closed.