StartseiteNews
21. Februar 2013, 00:30 Uhr

PlayStation 4: Sony macht die Next-Gen-Konsole offiziell

()

PS4

Sony hat die PlayStation 4 im Rahmen des um 0 Uhr gestarteten PlayStation-Events offiziell angekündigt. Die neue Konsole wird tatsächlich PS4 heißen und eine PC-typische Architektur mit sich bringen. Verbaut ist eine APU mit acht CPU-Kernen, das Gesamtsystem bietet eine Leistung von zwei Teraflops. Acht Gigabyte Systemspeicher (GDDR5) runden das Ganze ab.

Auch der in den letzten Tagen auf Bildern zu sehende DualShock-4-Controller wurde verifiziert. Auf der Vorderseite befindet sich das mittlerweile bestätigte Touchpad, während auch die sogenannte Share-Taste verbaut ist. Mit dieser lassen sich Gameplay-Szenen aufzeichnen, die später verarbeitet werden. Der DualShock-4-Controller bietet zudem einen Kopfhöreranschluss.

Gleichzeitig betonten die Macher, dass fortan nicht mehr das Wohnzimmer in den Mittelpunkt des PlayStation-Ökosystems rückt, sondern vielmehr der Gamer. Egal wo sich dieser befindet, er soll den Zugriff auf die PlayStation erhalten. Durch eine Reihe sozialer Features sollen die Spieler auch untereinander verbunden werden. Und auch der Streamingdienst Gaikai wird integriert. Umfangreiche Details folgen.


Nächste News:
20   Kommentare  
    1. Horst-Schlemmer

      Wurde noch nicht vorgestellt, kommt hoffentlich noch.
      Mist, ich müsste morgen eigentlich früh raus. :D


    1. Borstell

      Die warten ab. Wenn die Hardware billiger wird, dann können sie die Xbox720 noch potenter gestalten, zumal MS im Gegensatz zu Sony nicht von der Pleite bedroht ist. Außerdem können sie sich dann anschauen, wie neue Features beim Kunden ankommen.

      MS wird wahrscheinlich eine Leistungsstärkere Konsole zu einem niedrigeren (hochsubventioniereten) Preis veröffentlichen.


  • Mariosan

    also eines lässt sich sagen: Sony hat gelernt ihre Produkt endlich richtig gut zu Präsentieren. Das ist richtig gut


  • Steve

    Mau… Nur Grafikdemos die nicht überzeugten.. Mich jedenfalls nicht.. Und deswegen so eine Aufregung, schade. Gruß


  • Sneaker Freak

    Bekommt die PS4 ein Laufwerk ? Ja oder nein?! Das wäre echt interessant gewesen.
    Wenn nicht dann macht es für mich leider keinen Sinn sich eine zuzulegen.


    1. Lythian

      Wäre schwachsinnig wenn keins dabei wäre. Dann könnte die ja keine Blu-Ray Filme abspielen, und darauf wird Sony sicher nicht verzichten.


    2. Borstell

      Würde mich nicht wundern, wenn das noch als Überaschung käme…
      zumal man bei Downolad und Cloudgames den Gebrauchtmarkt besser in den Griff bekommt und kein Einzelhandel mitverdienen will/kann…
      Außerdem kostet ein Laufwerk Geld, entweder das von Sony oder das des Kunden.

      Wenn man ein Gerät herausbringt, das BluRay abspielen kann, muss man übrigens Lizensgebühren an die BluRay Disc Association bezahlen, was dieses Feature teurer macht, als man denkt. Deswegen hat MS “nur” DVDs benutzt und Nintendo noch unüblichere Medien.

      Da mittlerweile viele einen BluRayplayer haben, z.B. in der Form einer PS3, wäre dieses Feature für viele Leute rausgeschmissenes Geld.


  • Lythian

    Kam euch der Typ, der den Controller vorgestellt hat, auch irgendwie stoned vor? Als hätte er Pilze zu sich genommen, oder so. o.O


    1. Lythian

      Muahahahaha, nein nein keine Sorge. Die einzigen Pilze um die ich mich gekümmert habe, waren die aus den Mario Games. xD


      1. Borstell

        Kein Zelda gespielt? Auf dem SNES gab es da so einen “Zauberpilz” den man zur Hexe bringen sollte. Dann hat man “Zauberpulver” erhalten, das z.B. Gegner in irgendwelche kommischen Sachen verwandelt hat…


      2. Borstell

        Ok. Ausrede akzeptiert :-P

        P.S. Empfehl dir das Wiederspielen. Macht gerade nach langer Abstinenz wieder Spass. Und ist gut gealtert, also sieht auch für heutige Augen noch ziemlich gut aus.


Comments are closed.