06.02.2013 10:47 Uhr

PlayStation 4: Sony verpflichtet eine neue Werbeagentur

Sony hat sich nach sechs Jahren von der Werbeagentur Deutsch getrennt und setzt künftig auf die Dienste von Bartle, Bogle, Hegarty New York.

So wird die PlayStation (PS4) wohl nicht aussehen. Das Bild zeigt einen älteren Entwurf, der von Fans kreiert wurde. Die Enthüllung der echten PlayStation 4 erfolgt voraussichtlich am 20. Februar 2013.

Nachdem vor einigen Tagen durchsickerte, dass die PlayStation 4 voraussichtlich am 20. Februar 2013 (hierzulande aufgrund der Zeitverschiebung am 21. Februar 2013) offiziell gemacht wird, sickerte heute durch, dass Sony im Rahmen des Generationswechsels auf eine neue Marketing-Agentur setzt. So verabschiedete sich das Unternehmen nach sechs Jahren von der Werbeagentur Deutsch und verpflichtete nach einem Bewerbungsprozess das Unternehmen Bartle, Bogle, Hegarty New York (kurz BBH New York).

BBH New York werkelte zuvor an Kampagnen für Google, für das US-Pendant zu Axe und das Erfrischungsgetränk Sprite. “Alle der teilnehmenden Agenturen 180LA, Anomaly, BBH New York und Deutsch haben hervorragende Ideen beim Bewerbungsprozess präsentiert”, so der PlayStation-Markenverantwortliche Guy Longworth. “Aber nach sorgfältiger Überlegung, erweist sich BBH New York als der beste Partner für unser Unternehmen.”

Zu den Aufgaben der neuen Agentur zählt wahrscheinlich die Einführungskampagne für die nächsten Konsolen-Generation. Die Veröffentlichung der PlayStation 4 erfolgt voraussichtlich noch in diesem Jahr. “PlayStation ist eine der aufregendsten und begehrtesten Marken der Welt, deshalb sind wir begeistern und geehrt uns mit SCEA zusammenschließen zu können”, sagte BBH New York CEO John Patroulis. “Sie haben ein intelligentes und ambitioniertes Team und wir können es nicht erwarten anzufangen.”

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Hatte Sony eine Marketing Agentur?

    Ist gar nicht aufgefallen….

  2. haha
    wenn man auch deutsch heißt, dann kein wunder
    auch wenns keine deutsche firma ist ;-)
    deutsch steht eher für:

    bescheiden, geizig, in letzter zeit nicht gerade schnell :-) (berlin, stuttgart)

    nein spaß beiseite (nix gegen deutsche, bin selber einer)
    ist doch cool das sony mal ausm quark kommt
    vielleicht hält der typ ja was er versprochen hat und die versuchen wieder inovativ zu werden

Verwandte Artikel

Develop Conference 2014: Andrew House und Mark Cerny reden im Video über 20 Jahre PlayStation

vor 13 Tagen - Der PS4-System-Architekt Mark Cerny und der Sony Computer Entertainment CEO Andrew House hielten auf der Develop Conference 2014 eine Rede, die nun auf Youtube landete.
8 Kommentare

Sony glaubte nicht, dass PlayStation zu einem wichtigen Teil des Unternehmens wird

vor 15 Tagen - PlayStation ist inzwischen zwei Jahrzehnte alt und vor dem Start der Konsolensparte glaubte Sony nicht wirklich daran, dass sie zu einem solch wichtigen Teil des Unternehmens heranwachsen wird.
5 Kommentare

Sony: Nur 40% der PlayStation-Spiele sind laut Shuhei Yoshida profitabel

vor 18 Tagen - Sony Computer Entertainment Worldwide Studios-Präsident Shuhei Yoshida sprach auf der Gamelab über die Rentabilität der PlayStation-Spiele. Nur 30 bis 40% seien profitabel.
    33 Kommentare

    Sony: Neues “atemberaubendes” Spiel beim Business Meeting vorgestellt

    vor 21 Tagen - Während Sonys Juli 2014 Business Meetings in Japan wurde ein bislang unbekanntes Spiel gezeigt, welches laut einem Anwesenden "atemberaubend" sein soll.
    59 Kommentare

    Shuhei Yoshida über Phil Spencer: “Er ist ein vernünftiger, cleverer Typ”

    vor 23 Tagen - In einem Gespräch mit Eurogamer bezeichnete Shuhei Yoshida, der Präsident der Sony Worldwide Studios, Microsofts Phil Spencer als einen vernünftigen und cleveren Typen. Er sage nicht so unglaubliche Dinge wie gewisse andere Leute.
    10 Kommentare