StartseiteNews

PlayStation 4: Sony verpflichtet eine neue Werbeagentur

Autor:

So wird die PlayStation (PS4) wohl nicht aussehen. Das Bild zeigt einen älteren Entwurf, der von Fans kreiert wurde. Die Enthüllung der echten PlayStation 4 erfolgt voraussichtlich am 20. Februar 2013.

Nachdem vor einigen Tagen durchsickerte, dass die PlayStation 4 voraussichtlich am 20. Februar 2013 (hierzulande aufgrund der Zeitverschiebung am 21. Februar 2013) offiziell gemacht wird, sickerte heute durch, dass Sony im Rahmen des Generationswechsels auf eine neue Marketing-Agentur setzt. So verabschiedete sich das Unternehmen nach sechs Jahren von der Werbeagentur Deutsch und verpflichtete nach einem Bewerbungsprozess das Unternehmen Bartle, Bogle, Hegarty New York (kurz BBH New York).

BBH New York werkelte zuvor an Kampagnen für Google, für das US-Pendant zu Axe und das Erfrischungsgetränk Sprite. “Alle der teilnehmenden Agenturen 180LA, Anomaly, BBH New York und Deutsch haben hervorragende Ideen beim Bewerbungsprozess präsentiert”, so der PlayStation-Markenverantwortliche Guy Longworth. “Aber nach sorgfältiger Überlegung, erweist sich BBH New York als der beste Partner für unser Unternehmen.”

Zu den Aufgaben der neuen Agentur zählt wahrscheinlich die Einführungskampagne für die nächsten Konsolen-Generation. Die Veröffentlichung der PlayStation 4 erfolgt voraussichtlich noch in diesem Jahr. “PlayStation ist eine der aufregendsten und begehrtesten Marken der Welt, deshalb sind wir begeistern und geehrt uns mit SCEA zusammenschließen zu können”, sagte BBH New York CEO John Patroulis. “Sie haben ein intelligentes und ambitioniertes Team und wir können es nicht erwarten anzufangen.”