06.02.2013 10:47 Uhr

PlayStation 4: Sony verpflichtet eine neue Werbeagentur

Sony hat sich nach sechs Jahren von der Werbeagentur Deutsch getrennt und setzt künftig auf die Dienste von Bartle, Bogle, Hegarty New York.

So wird die PlayStation (PS4) wohl nicht aussehen. Das Bild zeigt einen älteren Entwurf, der von Fans kreiert wurde. Die Enthüllung der echten PlayStation 4 erfolgt voraussichtlich am 20. Februar 2013.

Nachdem vor einigen Tagen durchsickerte, dass die PlayStation 4 voraussichtlich am 20. Februar 2013 (hierzulande aufgrund der Zeitverschiebung am 21. Februar 2013) offiziell gemacht wird, sickerte heute durch, dass Sony im Rahmen des Generationswechsels auf eine neue Marketing-Agentur setzt. So verabschiedete sich das Unternehmen nach sechs Jahren von der Werbeagentur Deutsch und verpflichtete nach einem Bewerbungsprozess das Unternehmen Bartle, Bogle, Hegarty New York (kurz BBH New York).

BBH New York werkelte zuvor an Kampagnen für Google, für das US-Pendant zu Axe und das Erfrischungsgetränk Sprite. “Alle der teilnehmenden Agenturen 180LA, Anomaly, BBH New York und Deutsch haben hervorragende Ideen beim Bewerbungsprozess präsentiert”, so der PlayStation-Markenverantwortliche Guy Longworth. “Aber nach sorgfältiger Überlegung, erweist sich BBH New York als der beste Partner für unser Unternehmen.”

Zu den Aufgaben der neuen Agentur zählt wahrscheinlich die Einführungskampagne für die nächsten Konsolen-Generation. Die Veröffentlichung der PlayStation 4 erfolgt voraussichtlich noch in diesem Jahr. “PlayStation ist eine der aufregendsten und begehrtesten Marken der Welt, deshalb sind wir begeistern und geehrt uns mit SCEA zusammenschließen zu können”, sagte BBH New York CEO John Patroulis. “Sie haben ein intelligentes und ambitioniertes Team und wir können es nicht erwarten anzufangen.”

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Hatte Sony eine Marketing Agentur?

    Ist gar nicht aufgefallen….

  2. haha
    wenn man auch deutsch heißt, dann kein wunder
    auch wenns keine deutsche firma ist ;-)
    deutsch steht eher für:

    bescheiden, geizig, in letzter zeit nicht gerade schnell :-) (berlin, stuttgart)

    nein spaß beiseite (nix gegen deutsche, bin selber einer)
    ist doch cool das sony mal ausm quark kommt
    vielleicht hält der typ ja was er versprochen hat und die versuchen wieder inovativ zu werden

Verwandte Artikel

PlayStation Network: Reputationssystem für PS4, PS3 und OS Vita in Umfrage angedeutet

vor 19 Tagen - Momentan machen Berichte die Runde, in denen es heißt, dass Sony im Rahmen einer Umfrage von den Teilnehmern wissen möchten, was sie von einem Reputationssystem halten.
9 Kommentare

Über 1000 Entwickler für Selbstveröffentlichung auf PS4 lizenziert

vor 22 Tagen - Sony hat ein Video veröffentlicht, das über 100 Titel für die PlayStation 4 zeigt. Gleichzeitig bedankt sich Sony für die hohe Nachfrage der Entwickler, eigene Titel für die PlayStation Plattformen zu veröffentlichen.
    2 Kommentare

    Sony: Entlassungen bei den europäischen Studios bestätigt

    vor 26 Tagen - Bei den europäischen Sony-Studios kam es zu Entlassungen. Davon betroffen sind das London Studio ("EyeToy", "Singstar"), Guerilla Games Cambridge ("Killzone: Mercenary") und die Evolution Studios ("Driveclub").
    45 Kommentare

    inFamous Second Son – Eye-Tracking-Technologie steuert die Kamerabewegung im Spiel

    vor 31 Tagen - Die Kamerabewegungen in Videospielen sind nicht immer perfekt gelöst. Dank einer neuen Eye-Tracking-Technologie, die in einem Video vorgestellt wird, sollen sie irgendwann intuitiver in Erscheinung treten.
    13 Kommentare

    John Carmack: Gab Sony den Tipp, den Oculus Rift-Schöpfer anzustellen

    vor 32 Tagen - Wie John Carmack in einem aktuellen Tweet durchblicken ließ, gab er Sony vor einiger Zeit den Tipp, Palmer Luckey einzustellen. Der Mann sammelte später 2,4 Millionen US-Dollar für Oculus Rift.
    0 Kommentare