StartseiteNews

PS4: Sony über den Übergang vom Disk- in das Download-Zeitalter – Umfrage

Autor:
PS4: Sony über den Übergang vom Disk- in das Download-Zeitalter – Umfrage
PS4

Der Download oder doch lieber die klassische Disk-Fassung? Sony möchte euch weiterhin die Wahl lassen, auch wenn die Downloads auf ein immer größeres Interesse stoßen. Vorerst ist also mit keinem kompletten Übergang in eine rein digitale Zukunft zu rechnen.

Nachdem sich die meisten Spieler vor einigen Jahren noch konsequent gegen den Download-Vertrieb von Spielen ausgesprochen haben, ist inzwischen ein schleichender Übergang erfolgt. Und bei nicht wenigen Zeitgenossen ist der digitale Kauf zur ersten Wahl geworden. Irgendwann werden die Spiele womöglich komplett aus dem stationären Handel verschwinden. Laut Sony wird das allerdings nicht allzu bald passieren.

Daran glaubt zumindest Robert Fisser, der bei Sony Computer Entertainment Europe für die Märkte Mittlerer Osten, Afrika, Türkei und Indien zuständig ist. In einem aktuellen Interview bezog sich der Mann zwar in erster Linie auf den indischen Markt, allerdings dürfte die Aussage eine allgemeine Gültigkeit haben.

"Es gibt ein großes Wachstum im DLC-Bereich des Gamings“, so Fisser. "Nachdem es diese Möglichkeit bei der PS3 nur wenig und bei der PS2 noch gar nicht gab, können wir jetzt ein neues Verhalten beobachten. Die Kunden scheinen wirklich Interesse an Downloads zu haben, auch wenn die meisten Spiele immer noch als physische Version gekauft werden."

Vor allem bei den 40 GB großen AAA-Spielen würden die Kunden weiterhin zur Disk greifen. "Ich denke, dass sich dies mit der wachsenden Infrastruktur und weiterem Fortschritt vielleicht ändern wird", so die Einschätzung von Fisser. Zumindest Sony möchte den Kunden aber langfristig die Wahl lassen, wo und wie sie ihr Spiel erwerben.


Sony: PlayStation-Geschäft mit höheren Gewinnen

Während Sony als Gesamtkonzern im vergangenen Quartal sinkende Gewinne hinnehmen musste, geht es der Gamingsparte hervorragend. Die Einnahmen stiegen. Verantwo...

Es gebe kein internes Unternehmensziel, das den digitalen oder den stationären Vertrieb vorziehen würde. Das japanische Unternehmen möchte beide Möglichkeiten gleichermaßen nutzen, sodass der Kunde am Ende die freie Wahl hat. Aber wie sind eure Vorlieben? Greift ihr eher zur Disk oder zieht ihr inzwischen den Download vor?

Auch interessant

Zum Thema

  • Sony: PlayStation-Geschäft mit höheren Gewinnen

    vor 3 Wochen - Während Sony als Gesamtkonzern im vergangenen Quartal sinkende Gewinne hinnehmen musste, geht es der Gamingsparte hervorragend. Die Einnahmen stiegen. Verantwo...
    84
  • Sony: Entlassungen in den San Diego- und London-Studios

    vor 5 Monaten - Die Verantwortlichen von Sony Worldwide Studios haben bei den internen Entwicklerstudios in San Diego und London nun mehrere Mitarbeiter entlassen. Welche Spiel...
  • PlayStation Meeting: Live-Stream zu PS4 Slim und PS4 Neo ab 21 Uhr

    vor 6 Monaten - Das PlayStation Meeting im Live-Stream: Heute Abend werden ab 21 Uhr voraussichtlich die beiden Konsolen PS4 Slim und PS4 Neo angekündigt. Die komplette Show ...
    PS4
    34
  • Sony: Möchte nach dem Pokémon Go-Erfolg auf den Mobile-Markt vordringen

    vor 6 Monaten - Mit dem Millionen-Projekt "Pokémon Go" hat Nintendo den Sprung auf den Mobile-Markt erfolgreich hinter sich gebracht, was von den Konkurrenten nicht unbeobacht...
  • Sony: Neue DualShock 4- und PlayStation Move-Controller registriert

    vor 6 Monaten - Sony hat neue Modelle der Controller PlayStation Move (CECH-ZCM1G) und DualShock 4 (CUH-ZCT2G) registriert. Diese werden möglicherweise auf dem PlayStation Ev...
    PS4
    9