Rayman Legends: Auch Designer-Legende Michel Ancel protestiert gegen die Verschiebung

In der vergangenen Woche sorgte der französische Publisher Ubisoft für gehörigen Wirbel, als man ankündigte, dass man das bisher Wii U-exklusive “Rayman Legends” auch für die Xbox 360 sowie die PlayStation 3 erscheinen wird.

Dabei war es nicht einmal die Multiplattform-Politik an sich, die sowohl die Spieler als auch die Entwickler auf die Palme brachte. Stattdessen sorgte die Entscheidung, auch die Wii U-Version auf September zu verschieben, für Wirbel. Eine Diskussion, in die sich in der Zwischenzeit auch Ubisofts Designer-Legende und “Rayman”-Schöpfer Michel Ancel einschaltete.

Mit einem Teil des zuständigen Entwicklerteams protestierte er gegen die Entscheidung seines Arbeitgebers und hielt ein Plakat in die Kamera, auf dem Rayman an sich und der Schriftzug “Veröffentlicht Rayman. Unterstützt Ubisoft Montpellier” zu sehen sind.

Ubisoft selbst wollte sich zu den Ereignissen der vergangenen Tage auch weiterhin nicht äußern.