15. Februar 2013, 09:52 Uhr

Steam: Download-Service nun auch offiziell auf Linux verfügbar

()



Nachdem die Linux-Version der Download-Plattform Steam in den vergangenen Wochen bereits in Form einer offenen Beta zur Verfügung stand, startete der Service nun auch ganz offiziell auf Linux und soll Valve dabei helfen, neue Kundenschichten zu erschließen.

Passend zum Launch im Ubuntu Software Center beziehungsweise zur Feier des Tages habt ihr bis zum 21. Februar die Möglichkeit, verschiedene Titel zum Schnäppchenpreis herunterzuladen. So lassen sich unter anderem Klassiker wie “Half-Life”, rasante Shooter wie “Serious Sam 3: BFE” oder Indie-Titel wie “Faster than Light” mit einem Rabatt von bis zu 75 Prozent herunterladen.

Gleichzeitig weist Valve noch einmal darauf hin, dass alle Steam-Titel, die ihr über den Mac oder Windows erworben habt, auf Linux kostenlos heruntergeladen und genutzt werden können. Ein erneuter Kauf ist nicht nötig.

Alle weiteren Details zum Start von Steam auf Linux findet ihr unter dem folgenden Direkt-Link.

3   Kommentare  
Comments are closed.