15.02.2013 13:41 Uhr

Super Smash Bros-Schöpfer spricht sich für bessere Geschichten in Spielen aus

Im Gespräch mit der japanischen Famitsu kritisierte Masahiro Sakurai die Tatsache, dass viele Entwickler wertvolles Potential beim Storytelling ihrer Titel verschwenden.

0

Im Gespräch mit der japanischen Famitsu ließ sich Masahiro Sakurai, seines Zeichens Schöpfer der "Super Smash Bros."-Reihe, über die Videospiel-Industrie als solches aus und kritisierte, dass diese vor allem im Bereich des Storytellings wertvolles Potential verschenkt.

"Die Geschichte eines Spiels muss zum Content und zum Gameplay passen. In einer idealen Welt könnten wir daraus Profit schlagen und neue Arten der Storyerzählung entwickeln, die es so in keinem anderen Medium gibt", so Sakurai, der gleichzeitig mit Spielen, die sich zu sehr auf ihre Handlung verlassen, hart ins Gericht geht.

"Da gibt es beispielsweise Spiele, die ewig brauchen, um das Intro hinter sich zu bringen, und euch nicht spielen lassen. Oder auch Spiele, die vollkommen vertont sind, und so ein langsameres Tempo an den Tag legen. Ich möchte die Spiele einfach genießen."

"Möglicherweise bin ich bei Eigenschaften, die dieser Erfahrung im Weg stehen, einfach intolerant. Geschichten kann ich in jedem anderen Medium erleben. Bei Spielen wünsche ich mir dann, dass sie mich einfach spielen lassen", so Sakurai abschließend.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

Potentielle Arbeitgeber in der Videospiel-Industrie: Valve hat in einer Umfrage unter Entwicklern die Nase vorne

vor 13 Tagen - Im Rahmen einer Umfrage, in der es darum ging, für welche Firma befragte Entwickler gerne arbeiten würde, sicherten sich die Mannen von Valve den Platz an der Sonne.
3 Kommentare

Framerate ist wichtiger als die Auflösung, so Microsofts Phil Spencer

vor 19 Tagen - Wie Microsofts Phil Spencer in einem aktuellen Interview ausführt, profitieren Spiele mehr von einer stabilen Framerate, während die Auflösung eher in den Hintergrund rückt.
38 Kommentare

John Romero: Doom-Schöpfer arbeitet an einem neuen First-Person-Shooter

vor 21 Tagen - Wie John Romero, einer der Schöpfer der "Doom"-Reihe, enthüllte, arbeitet er derzeit unter anderem an einem neuen First-Person-Shooter.
1 Kommentar

John Romero: Der Doom-Schöpfer über die vermeintliche Dominanz des PCs, das Free2Play-Konzept und mehr

vor 34 Tagen - In einem aktuellen Interview sprach Branchen-Veteran John Romero über die aktuelle Entwickler der Videospiel-Industrie und hob dabei vor allem das Free2Play-Modell hervor.
10 Kommentare

Peter Moore: Core-Gamer fürchten sich vor Veränderungen

vor 59 Tagen - In einem aktuellen Interview kritisiert EAs Peter Moore die Einstellung vieler Core-Gamer, die Veränderungen und Neuerungen aus Prinzip ablehnend gegenüberstehen.
29 Kommentare