Super Smash Bros-Schöpfer spricht sich für bessere Geschichten in Spielen aus

Im Gespräch mit der japanischen Famitsu kritisierte Masahiro Sakurai die Tatsache, dass viele Entwickler wertvolles Potential beim Storytelling ihrer Titel verschwenden.

0

Im Gespräch mit der japanischen Famitsu ließ sich Masahiro Sakurai, seines Zeichens Schöpfer der "Super Smash Bros."-Reihe, über die Videospiel-Industrie als solches aus und kritisierte, dass diese vor allem im Bereich des Storytellings wertvolles Potential verschenkt.

"Die Geschichte eines Spiels muss zum Content und zum Gameplay passen. In einer idealen Welt könnten wir daraus Profit schlagen und neue Arten der Storyerzählung entwickeln, die es so in keinem anderen Medium gibt", so Sakurai, der gleichzeitig mit Spielen, die sich zu sehr auf ihre Handlung verlassen, hart ins Gericht geht.

"Da gibt es beispielsweise Spiele, die ewig brauchen, um das Intro hinter sich zu bringen, und euch nicht spielen lassen. Oder auch Spiele, die vollkommen vertont sind, und so ein langsameres Tempo an den Tag legen. Ich möchte die Spiele einfach genießen."

"Möglicherweise bin ich bei Eigenschaften, die dieser Erfahrung im Weg stehen, einfach intolerant. Geschichten kann ich in jedem anderen Medium erleben. Bei Spielen wünsche ich mir dann, dass sie mich einfach spielen lassen", so Sakurai abschließend.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

Sony Online Entertainment: Auf den Konsolen ist definitiv ein Markt für Free2Play-Titel vorhanden

vor 17 Tagen - Laut Sony Online Entertainment-Präsident John Smedley ist auf den stationären Konsolen definitiv ein Markt für Free2Play-Titel vorhanden.
5 Kommentare

In modernen Spielen gibt es zu viele Zwischensequenzen, meint Nintendo

vor 28 Tagen - Geht es nach Nintendos Präsident Satoru Iwata, dann werden moderne Spiele schlichtweg mit viel zu vielen Zwischensequenzen versehen.
21 Kommentare

Ein Blick zurück: Stimmiges Video fasst das Videospieljahr 2014 in knapp zwei Minuten zusammen

vor 43 Tagen - In einem stimmigen Video wird das Videospiel-Jahr 2014 in gerade einmal zwei Minuten zusammengefasst. Lasst die vergangenen Monate also einmal Revue passieren.
6 Kommentare

Mit schlechtem DLC läuft man Gefahr, die Spieler zu vergraulen, so Take-Two Interactive

vor 46 Tagen - Laut Karl Slatoff, der Präsident des Publishers Take-Two Interactive, laufen Entwickler und Publisher mit qualitativ minderwertigem DLC Gefahr, die Kunden zu vergraulen.
0 Kommentare

Kickstarter und Steam Early Access können die finale Qualität eines Titels negativ beeinflussen, so Peter Molyneux

vor 54 Tagen - Laut Branchen-Veteran können sich Plattformen wie Steam Early Access oder Kickstarter negativ auf die finale Qualität eines ambitionierten Projekts auswirken.
3 Kommentare