22.02.2013 16:49 Uhr

The Guided Fate Paradox und Time & Eternity: Die Rollenspiele erscheinen im Westen

"The Guided Fate Paradox" und "Time & Eternity" kommen noch in diesem Jahr in den westlichen Handel. In Japan sind beide Rollenspiele bereits erhältlich.

0

Die westlichen Spieler werden in absehbarer Zeit mit zwei Japan-RPGs bedacht. Dabei handelt es sich um die Titel "The Guided Fate Paradox" und "Time & Eternity", die in dieser Woche für den westlichen Markt bestätigt wurden.

"The Guided Fate Paradox" trägt in Japan den Namen “The God and the Fate Revolution Paradox” und soll im Herbst dieses Jahres jenseits von Japan veröffentlicht werden. Im Land der aufgehenden Sonne erfolgte das Debüt des Rollenspiels am 24. Januar 2013. Der Titel wird von den Machern von “Disgaea” entwickelt, unter der Leitung von Masahiro Yamamoto und dem Charakter-Designer Noizi Ito.

"Time & Eternity" soll bereits im Sommer 2013 die westlichen Länder erreichen. Die Lokalisierung übernimmt NIS America. In Japan erschien "Time & Eternity" bereits am 11. Oktober 2012. Das Markenzeichen von “Time & Eterntiy” sind die handgezeichneten 2D-Grafiken der Charaktere, die mit 3D-animierten Hintergründen kombiniert werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

PES 2015: PS4 und Xbox One mit Vorteilen gegenüber der PC-Version

vor 27 Minuten - Auf der Xbox One und der PlayStation 4 wird die Fußballsimulation "PES 2015" einige technische Features bieten, auf die PC-Spieler verzichten müssen. Spielmodi, Gameplay und Animationen sind jedoch identisch.
1 Kommentar

The Last of Us: Remastered – Updates mit neuen Waffen und Karten

vor 42 Minuten - Für "The Last of Us: Remastered" und das PS3-Originals wurden Updates veröffentlicht, die unter anderem neue Waffen mit sich brachten.
0 Kommentare

Forza Horizon 2: Mehr als 150 Musikstücke sollen für akustische Abwechslung sorgen

vor 1 Stunde - Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, wird "Forza Horizon 2" mit mehr als 150 verschiedenen Musikstücken aufwarten, die sich auf insgesamt sieben Radio-Stationen verteilen.
1 Kommentar