22. Februar 2013, 11:48 Uhr

The Last Guardian: Der richtige Zeitpunkt ist noch nicht gekommen

()

PS3PS4

Im Rahmen der gestrigen PlayStation-4-Enthüllung wurden zahlreiche Spiele angekündigt. Einen großem Bogen um das Event machte allerdings Team Icos “The Last Guardian”, das sich seit Jahren für die PlayStation 3 in der Entwicklung befindet und Gerüchten zufolge womöglich auch für Sonys neue Konsole erscheint.

Bestätigt wurde das Next-Gen-Debüt noch nicht und auch weitere Details lassen auf sich warten. Zwischenzeitlich meldete sich Shuhei Yoshida, Oberhaupt der Sony World Wide Studios, zu Wort und gab zu verstehen, dass der richtige Zeitpunkt noch nicht gekommen sei. “Ich kann darüber noch nicht sprechen, sorry. Da wir einige Versprechen gebrochen haben, warten wir derzeit auf den richtigen Zeitpunkt, um The Last Guardian neu anzukündigen.”

Auch um Spiele wie “Final Fantasy Versus XIII” und Rockstars “Agent” wurde es in den letzten Monaten verdammt still. Bei diesen beiden Spielen verweist Yoshida allerdings auf die Hersteller. “Ihr fragt da einfach die falsche Person. Ich weiß ein bisschen was, aber ich befinde mich nicht in der Position, darüber zu reden.”

2   Kommentare  
  • kwaks

    pappnasen … und ich hab keinen bock alle naselang hunderte von euros in ein neues system zu ballern, während das alte noch nicht mal zur hälfte ausgereizt wurde!!!
    was für spacken…


Comments are closed.